AnzeigeGesellschaft0

Digitale Terminvereinbarungen ab dem 1. MaiDie Beauty Points in Alsfeld werden digital

ALSFELD (ol). Knapp zwei Monate haben Friseure nun nach dem Lockdown wieder geöffnet – und in dieser Zeit hat sich das Unternehmen Beauty Point wieder etwas einfallen lassen: Kurzerhand wird die Homepage umgestaltet, ein Terminportal wird installiert und ab dem 1. Mai sind digitale Terminvereinbarungen möglich.

Neben all den vielen Einschränkungen, die die Coronakrise seit mittlerweile über einem Jahr mit sich bringt, bringt sie auch eines mit: einen Digitalisierungsschub. Auch vor dem Beauty Point in Alsfeld macht die Digitalisierung keinen Halt, ganz im Gegenteil. Dort können Kunden ab dem 1. Mai ihre Friseurtermine ganz einfach und bequem von Zuhause aus buchen – und das nicht über das Telefon, sondern digital über ein Terminportal auf der Homepage des Salons.

„Auch hier wollen wir mit der Zeit gehen und für unsere Kunden neben der klassischen Terminvereinbarung, die über das Telefon oder aber persönlich vorgenommen wird, eine weitere Möglichkeit schaffen, die einfach, unkompliziert und direkt ist“, erklärt Salon-Inhaberin und Friseurmeisterin Julia Jungk. Nicht selten sei es vorgekommen, dass Kunden einen Termin ausmachen wollten, dann aber nach den Öffnungszeiten angerufen hätten – „und am Ende haben sie es vielleicht ganz vergessen“, sagt Jungk.

„Schnell, bequem und unkompliziert“, beschreibt Salon-Inhaberin Julia Jungk die digitale Terminvereinbarung, die am dem 1. Mai in beiden Salons zur Verfügung steht.

Mit der digitalen Terminvereinbarung möchte das Team vom Beauty Point noch eine weitere Möglichkeit schaffen, die Terminvereinbarung so einfach und flexibel wie möglich zu gestalten, für jede Altersgruppe und egal zu welcher Tageszeit. „Diese Möglichkeit der Terminvereinbarung gehört einfach mittlerweile dazu, wenn sie auch noch nicht häufig angeboten wird“, ergänzt Jungk. Ab dem 1.Mai können dann in den Beauty Points die Termine auch Sonntags und rund um die Uhr gebucht werden.

In Alsfeld gehören die beiden Salons der Friseurmeisterin zu den ersten Salons, die das anbieten. Dazu wird die Homepage umstrukturiert und um ein Terminportal erweitert. Ab dem 1. Mai könne die digitale Terminvereinbarung dann genutzt werden.

Neben einer Maskenpflicht und allen bekannten Abstands- und Hygieneregelungen, müssen Kunden ab Samstag auch einen negativen Schnelltest beim Friseur vorlegen.

Genau an diesem Tag startet außerdem die Danke-Aktion in beiden Salons, bei der Mitarbeiter aus systemrelevanten Berufen, die seit über einem Jahr Corona nun schon an vorderster Front kämpfen, 15 Prozent Rabatt auf alle Dienstleistungen erhalten.

Das Beauty Point in Alsfeld sagt Danke