Politik0

Kommunalwahl 2021: Trendergebnisse, Ergebnisse und alle NewsSo hat Wartenberg gewählt

WARTENBERG. Fünf Jahre nach der letzten Kommunalwahl wurde an diesem Sonntag wieder gewählt – auch im Vogelsberg. Ein neuer Kreistag, Stadt- und Gemeindeparlamente und auch Ortsbeiräte werden neu aufgestellt. Wer macht die Politik in den kommenden Jahren? Alle Wahlergebnisse für Wartenberg finden Sie hier – immer aktuell.

19 Sitze waren in der Gemeindevertretung von Wartenberg mit der Kommunalwahl neu zu besetzen. Dabei standen Kandidaten von fünf verschiedenen zugelassenen Wahlvorschlägen zur Wahl: Von der SPD, der CDU, den Freien Wählern, den Grünen – die in diesem Jahr neu dabei waren – sowie der neu gegründeten Wählergemeinschaft der Wartenberger Liste (WAL).

Das Ergebnis für die Gemeindevertreterversammlung

Das Ergebnis für die Kreiswahl aus Wartenberg

Das Ergebnis für den Ortsbeirat Landenhausen

Live-Ticker für Wartenberg

  • 11:50 UhrWartenberg16.03.2021Luisa Stock

    Fast zehn Prozent Verlust für Kreis-SPD in Wartenberg

    Das dürfte ein herber Verlust für die Sozialdemokraten im Kreis sein: Von 40,03 Prozent sinkt die Mehrheit in Wartenberg in 2021 auf nur noch 30,03 Prozent ab – ein Verlust von fast zehn Prozent also, wenn auch die SPD noch immer stärkste Kraft ist. Um sechs Prozent hat dafür die CDU in der Gemeinde zugelegt: Von 22,89 Prozent in 2016 steigt der Stimmanteil in der Gemeinde bei der Kreiswahl auf 28,57 Prozent.

    Auch die Grünen haben gut zugelegt in der Gemeinde: Von 7,80 Prozent steigt der Stimmanteil auf 13,72 Prozent. Ein Verlust von etwa drei Prozent im Vergleich zur letzten Kommunalwahl steht dabei den Freien Wählern vor, die von 13,48 Prozent auf 10,27 Prozent fallen.

    Die AfD kommt in Wartenberg auf 6,37 Prozent, die FDP auf 5,75 Prozent, die Linke auf 4,32 Prozent und die Klimaliste holt lediglich 0,68 Prozent. Die AfD kann also auch in Wartenberg im Vergleich zu 2016, damals gab es für die Partei 5,31 Prozent, dazu gewinnen. Die FDP hingegen verliert Stimmanteile, lag sie 2016 noch bei 6,28 Prozent, dafür steigt der Anteil für die Linken leicht an.

  • 11:48 UhrWartenberg16.03.2021Alina Roth

    Wartenberger Liste: „Jetzt geht es an die Arbeit“

    Die Wartenberger Liste bedankt sich auf Facebook bei allen Wählern für den Vertrauensvorschuss. Vor allem freut es sie, dass die beiden Spitzenkandidaten Karsten Ittmann und Gabriele Füg die meisten Stimmen bekommen haben.

  • 07:24 UhrWartenberg16.03.2021Luisa Stock

    Freie Wähler und SPD mit stärksten Verlusten in Wartenberg

    In Wartenberg stand das vorläufige Endergebnis schon am Montag fest. Hier noch einmal der Blick auf die Gewinne und Verluste der Parteien.

  • 13:32 UhrWartenberg15.03.2021Luisa Stock

    CDU gewinnt dazu, Freie Wähler und SPD verlieren

    Im Vergleich zur letzten Kommunalwahl hat die CDU in Wartenberg dazu gewonnen. 2016 kam man auf 14,28 Prozent, 2021 liegt die CDU bei 17,67 Prozent. Die Freien Wähler hingegen machten in dieser Wahl den größten Verlust: Von 46,53 Prozent sackten sie auf 28,00 Prozent ab. Ein Verlust hat auch die SPD in Wartenberg zu verzeichnen: Von 39,19 Prozent in 2016 kommt man nun auf 23,57 Prozent.

    Von neun Sitzen sacken die Freien Wähler damit auf fünf Sitze in der Gemeindevertretung ab, die SPD muss zwei Sitze abgeben, die CDU bleibt bei drei Sitzen. Maßgeblich dazu beigetragen haben zu diesem Ergebnis die neugegründeten Grünen und die Wartenberger Liste, die als Newcomer für ein starkes Ergebnis sorgte. Vier Sitze bekommt die Wartenberger Liste damit zugesprochen und die Grünen bekommen zwei Sitze.

  • 13:24 UhrWartenberg15.03.2021Luisa Stock

    Größte Zustimmung für Karsten Ittmann mit 1.046 Stimmen

    Die meisten Stimmen überhaupt gingen in Wartenberg an Karten Ittmann von der Wartenberger Liste, gefolgt von Gabriele Füg mit 889 Stimmen.

    Für die freien Wähler gingen die meisten Stimmen an Bernd Wahl mit 869 Stimmen, gefolgt von Ottmar Wahl mit 788 Stimmen.

    Gabriele Oestreich-Renker konnte mit 880 Stimmen die meisten Stimmen für die SPD sammeln, gefolgt von Dr. Jochen Stürz mit 775 Stimmen.

    Spitzenkandidatin Astrid Stocklöw konnte mit 759 Stimmen für die Grünen am meisten Stimmen sammeln, Hubert Reinhardt holte 569 Stimmen.

    Für die CDU sammelte Ralf Dickel mit 861 Stimmen die meisten Stimmen, gefolgt von Christof Keller mit 630 Stimmen.

    „Man muss das Potential der Bürger nutzen“

  • 13:06 UhrWartenberg15.03.2021Luisa Stock

    Endergebnis: Freie Wähler mit 28,00 Prozent stärkste Kraft in Wartenberg

    Die Entscheidung für die Gemeindevertreterversammlung in Wartenberg ist da: Mit 28,00 Prozent haben die Freien Wähler damit fünf Sitze in der Gemeindevertretung, gefolgt von der SPD mit 23,57 Prozent und ebenfalls fünf Sitzen. Vier Sitze gehen an die Wartenberger Liste mit 20,41 Prozent, drei Sitze an die CDU mit 17,67 Prozent und die Grünen kommen mit 10,34 Prozent auf zwei Sitze.

    Die meisten Stimmen konnte Karsten Ittmann von der Wartenberger Liste mit 1.046 Stimmen sammeln.

  • 10:53 UhrWartenberg15.03.2021Alina Roth

    Was macht eigentlich ein Ortsbeirat?

    Am Sonntag haben die Vogelsberger nicht nur die Vertreter für den Kreistag oder das Stadtparlament, sondern auch für den Ortsbeirat gewählt. Doch was ist eigentlich ein Ortsbeirat und welche Aufgaben hat er? Antworten darauf hat Leusels Ortsvorsteher Ralf Lämmer geliefert. Hier gibt es nochmal die wichtigsten Infos zum Nachlesen:

    Der Ortsbeirat, ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürgern und Politik

  • 09:17 UhrWartenberg15.03.2021Luisa Stock

    Wartenberger Liste holt nach Trendergebnis Platz 3

    Auch für die in der Gemeinde Wartenberg neu angetretene Wartenberger Liste ging es gut los mit dem Trendergebnis: 17,30 Prozent konnte sie holen. Dennoch bleiben die Freien Wähler mit 28,77 Prozent zunächst die stärkste Kraft, gefolgt von der SPD mit 23,34 Prozent. 15,69 Prozent gab es für die CDU und knapp danach folgen die Grünen mit 14,89 Prozent.

    Hier können Sie die Ergebnisse für Wartenberg weiterhin verfolgen.