Verkehr1

Arbeiten gehen in die WinterpauseSchellengasse voraussichtlich Anfang Dezember wieder frei

ALSFELD (akr). Seit über einem halben Jahr wird die Alsfelder Schellengasse nun schon saniert. So langsam steuern die Arbeiten auf die Winterpause zu. Doch wann ist es endlich so weit, dass die B62 wieder für den Verkehr freigeben ist? Oberhessen-live hat sich über den aktuellen Stand der Dinge informiert.

Die Schellengasse in Alsfeld wird seit April in einer aufwendigen Gemeinschaftsarbeit zwischen Hessen Mobil und den Stadtwerken saniert. Eine neue Fahrbahndecke und neue Kanalleitungen soll es auf dem gut 600 Meter langen Straßenabschnitt bis kurz vor die Brücke über die Schwalm geben – in insgesamt fünf Bauabschnitten.

„Bis zur Winterunterbrechung sind die beiden ersten Bauabschnitte  von der Ampelanlage am Ludwigsplatz bis zur Ampelanlage an der Landgraf-Hermann-Straße einschließlich der Asphalttrag- und Asphaltbinderschicht fertiggestellt“, teilt Hessen Mobil auf Nachfrage mit. Die noch fehlende Asphaltdeckschicht folge witterungsbedingt erst im nächsten Jahr, aktuell befinde man sich im dritten Bauabschnitt, also der von der Ampel in der Landgraf-Hermann-Straße zur Logo-Zufahrt.

Eigentlich war geplant, dass der dritte Bauabschnitt bereits in diesem Jahr fertiggestellt wird, doch das sei mittlerweile nicht mehr der Fall. Der restliche Abschnitt des dritten Abschnitts sowie die noch fehlenden Bauabschnitte vier und fünf würden ab dem nächsten Frühjahr, laut Straßenverkehrsbehörde des Vogelsbergkreis voraussichtlich ab Februar, folgen. „Die Verzögerung begründet sich in Mehrleistungen im Kanal – und Wasserleitungsbau“, erklärt Hessen Mobil. Verzögerungen gab es bereits im ersten Abschnitt vom Ludwigsplatz bis zur Einfahrt des Rossmann-Parkplatzes.

Und wann geht es mit den Arbeiten in die Winterpause? Die Vollsperrung soll, so Hessen Mobil, voraussichtlich im Laufe des Freitags, den 4. Dezember aufgehoben werden – je nachdem wie es mit den Witterungsbedingungen aussieht. Trotz der Verzögerungen rechnet Hessen Mobil weiterhin damit, dass die Arbeiten im Sommer 2021 abgeschlossen werden können.

Ob es nach der Winterpause andere Umleitungsstrecken geben wird, stünde derzeit noch nicht fest. Vor Beginn der Arbeiten im Februar würden weitere Abstimmungsgespräche stattfinden und die Umleitungssituation evaluiert. Der eigentliche Plan für die Umleitungsstrecken werde dann von Hessen Mobil entwickelt und der Verkehrsbehörde des Vogelsbergkreises vorgelegt, die dann erneut eine verkehrsbehördliche Anordnung treffen muss. „Zum jetzigen Zeitpunkt können wir als Verkehrsbehörde daher noch nicht sagen, ob nach der Winterpause andere Umleitungsstrecken eingerichtet werden. Wir müssen abwarten, bis Hessen Mobil eine entsprechende Planung entwickelt hat“.

Ein Gedanke zu “Schellengasse voraussichtlich Anfang Dezember wieder frei

  1. Wenn dann beim Rossmann ein Parkhaus gebaut wird, werden die Lkws die da rein/rausfahren die neue Straße wieder 10 Jahre altern lassen :D typisch Deutsche Arbeit, alles perfekt machen dann 2 Wochen später wieder aufreißen.

    2
    1

Comments are closed.