Blaulicht0

Gutes für den Naturschutz getanInsektenhotel am Eudorfer Feuerwehrgebäude

ALSFELD (ol). Am Eudorfer Feuerwehrgebäude steht seit Kurzem ein großes Insektenhotel. In 20 Arbeitsstunden wurde die Idee durch die Aktiven der Eudorfer Feuerwehr umgesetzt und so etwas Gutes für den Naturschutz getan. Unterstützung gab es hierbei vom ansässigen Holzhandwerker Thorsten Vöhl.

Die Kreativität der Aktiven der Eudorfer Feuerwehr lässt nicht nach, denn schon wieder haben die Kameraden etwas für den Naturschutz getan, heißt es in der Pressemitteilung der Feuerwehr Eudorf. Ein großes Insektenhotel steht nämlich nun vor dem Feuerwehrgebäude.

Eine Idee vom Feuerwehrkamerad Manuell Peeters wurde in die Tat umgesetzt. Man recherchierte, mit welchen Materialien das Teil zu bestücken ist, und in 20 Arbeitsstunden werkelte man fachmännisch an dem „Hotel“ herum. Durch die Unterstützung vom ansässigen Holzhandwerker Thorsten Vöhl wurde manche Arbeit vereinfacht, heißt es weiter. Vorsitzender und Wehrführer Tobias Merle richtete seinen Dank an die Untere Naturschutzbehörde und an die beteiligten Mitglieder für deren Arbeitseinsatz.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge Dich ein, um als registrierter Leser zu kommentieren.

Einloggen Anonym kommentieren