VideoKultur0

Die Alsfelder Marktspielgruppe präsentiert:„Die Regentrude“ von Theodor Storm

ALSELD (ol). Vorhang auf, Licht an: Pünktlich zur Vorweihnachtszeit präsentiert die Alsfelder Marktspielgruppe das diesjährige Wintermärchen: „Die Regenturde“ von Theodor Storm. Das ganze Stück gibt es um 18 Uhr online hier zu sehen, viel Spaß!

„Einen so heißen Sommer hat es seit hundert Jahren nicht mehr gegeben …“, klagen Mutter Stine und ihr Sohn Andrees. Seit Wochen und Monaten fällt kein Tropfen aus dem wolkenlosen Himmel, die Ernte auf den Feldern ist schon längst vertrocknet und Andrees letzte Schafe sind am Verdursten. Nur der reiche Wiesenbauer lacht sich ins Fäustchen, denn seine Wiesen am Fuße der Hügel liegen im Schatten und bringen gute Ernte ein. Außerdem weiß er sowieso alles besser und Andrees soll sich bloß nicht einbilden, dass er für Maren, des Wiesenbauers Tochter, gut genug wäre!

Eine schlafende Regentrude, ein tanzender Feuermann und junges Gemüse

Die Regentrude muss eingeschlafen sein, überlegt Mutter Stine verzweifelt und erinnert sich, dass ihre Urgroßmutter sie vor langer Zeit schon einmal geweckt hat. Mit einem Sprüchlein. Nur – wie ging das nochmal? Wie gut, dass der Feuermann, der seine Gluthitze übers Land verteilt, in seinem Eifer nicht nur das Sprüchlein, sondern auch den Weg zur Regentrude ausplaudert! So machen sich Andrees und Maren zusammen mit dem Maulwurf auf den langen und gefährlichen unterirdischen Weg zur Regentrude.

Die Regentrude als „Online“-Aufführung ist bewusst kostenfrei, die Marktspielgruppe Alsfeld, die viel Mühe und Zeit investiert hat, freut sich aber über jede Spende (Spendenkonto Wintermärchen: VR Bank Hessenland eG, IBAN DE47530932000001421794, BIC GENODE51ALS; als Referenz bitte unbedingt „Spende Alsfelder Wintermärchen“ angeben).

Die Besetzung

Regie und Text

Johanna Mildner
Jenny Wagner

Besetzung

Lis Römer
Lorenz Rüdiger
Anni Sander
Helmut Berger
Aaron Anderson
Diyar Ilhan
Jette Erhardt-Gerst
Konrad F. Detring
Jenny Wagner
Emil Dimroth
Timea Kneip
Fee Pabst
Johann Kraus

Kostüme

Ruth Henkel

Bühnenbild

Inge Zuschlag

Musik

Dirk Lindemann

Maske

Ruth Henkel
Chiara Cardamone