Blaulicht4

220 Liter Diesel, eine Langwaffe sowie mehrere sogenannte "Polenböller" bei 22-jährigen Alsfelder sichergestelltDrei Kraftstoff-Diebe auf frischer Tat ertappt

GREBENAU (ol). Drei Kraftstoff-Diebe hat die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen. Jetzt wird wegen Verdachts des Bandendiebstahls gegen einen 31-Jährigen, eine 21-Jährige und einen 22-Jährigen aus Alsfeld ermittelt.

Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Die Beamten der Polizeistation in Alsfeld nahmen am frühen Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr die drei Kraftstoff-Diebe auf einem Firmengelände in der Grebenauer Industriestraße auf frischer Tat fest.

Zeugen hatten die Polizei über auffällige Personen und Fahrzeuge auf dem Gelände informiert. Bei Eintreffen der Beamten konnten drei Personen – ein 31-jähriger Mann aus Ottrau, ein 22-Jähriger aus Alsfeld sowie eine 21-jährige Frau aus Borken – auf frischer Tat beim Diebstahl von Kraftstoff aus einem Kettenbagger überrascht und festgenommen werden. In den Autos der Langfinger, einem dunklen VW Passat sowie einem weißen VW Golf, fanden die Polizeibeamten zudem weitere gefüllte und ungefüllte Kraftstoffkanister sowie Equipment zum Abpumpen der Flüssigkeiten.

220 Liter Diesel, „Polenböller“ und eine Langwaffe gefunden

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen erließ ein Richter des Landgerichts in Gießen Durchsuchungsbeschlüsse für die Anschriften der Kraftstoffdiebe. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie in der Scheune des 22-Jährigen schließlich mehrere befüllte Kraftstoffkanister mit rund 220 Litern Diesel auffanden.

Außerdem wurde in den Wohnräumen des Alsfelders eine Langwaffe sowie mehrere sogenannte „Polenböller“ sichergestellt. Der genaue Wert des aufgefundenen Kraftstoffs und die Höhe des verursachten Sachschadens sind derzeit noch nicht bekannt.

Die drei Festgenommenen wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Gießen im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Die Polizei in Alsfeld ermittelt nun wegen Verdachts des Bandendiebstahls gegen die drei Personen. Der 22-jährige Mann aus Alsfeld muss sich zudem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Sprengstoffgesetz verantworten.

4 Gedanken zu “Drei Kraftstoff-Diebe auf frischer Tat ertappt

  1. Drei Kraftstoff-Diebe auf frischer Tat ertappt oder auch nicht ….Lach,,,

    Ich frag mich nur ob es wirklich Diesel war ….

    3
    4
  2. Genau….. wie wäre es mit :
    Polizei in Personalunion !
    ;-)
    Die Exekutive (Polizei) die auch gleich die Gesetzgebung und Rechtsprechung übernimmt.
    Legislative/Judikative

    Vielleicht “ frustriert “ es ja den einen oder anderen Polizisten das sich rechtsextreme Kollegen genau so etwas herbeisehnen…….
    Übernahme der “ regenerierten Demokratie “ – hin zu einem Totalitären (AFD) Staat.

    9
    24
  3. Immer einen festen Wohnsitz haben, bevor man sich bei anderen bedient.
    Und die Freiheit ist einem sicher.
    Ziemlich frustrierend für Polizisten, leider.

    46
    7
    1. Ja – aber was wäre die Alternative?
      Wäre uns damit geholfen, wenn wir diejenigen direkt ins Gefängnis stecken?
      Finde es sinnvoller – besonders wenn die Delinquenten berufstätig sind, ihren Job behalten- den Sachschaden zahlen und statt der Strafe Sozialstunden leisten

      14
      4

Comments are closed.