Blaulicht3

Tier und Mensch unverletztZusammenstoß auf der A5 mit Pferdeanhänger

EHRINGSHAUSEN (ol). Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der A5 etwa auf der Höhe von Ehringshausen ein Verkehrsunfall mit einem Pferdeanhänger. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt und auch das Pferd überstand den Unfall unversehrt.

Kurz vor dem Parkplatz Krachgarten war eine Frau aus Hünfeld mit ihrem Opel samt Pferdeanhänger ins Schwanken geraten, da, vermutlich durch einen technischen Defekt, der Anhänger außer Kontrolle geriet. Dadurch geriet das Fahrzeug samt Anhänger quer auf die Fahrbahn und wurde von einem anderen Auto gerammt.

Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. Auch das Pferd, das die Frau an diesem Tag aus der Nähe von Aachen erworben hatte, überstand den Unfall unversehrt. Eine Streife der Polizeistation Alsfeld, die zuvor bei dem schweren Unfall in Mücke war, sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei Bad Hersfeld ab. Die Schadenshöhe ist bislang noch unklar.

Fotos: Crönlein/GBS News-Online

3 Gedanken zu “Zusammenstoß auf der A5 mit Pferdeanhänger

  1. Das Verhältnis von roten zu grünen Däumchen sagt auch einiges über die Leserschaft aus, sehr verehrte Herren und Damen.

    3
    1
  2. „Tier und Mensch unverletzt“

    Verehrte Redaktion,
    in ihrer Berichterstattung sollten sie zukünftig darauf achten, in der Headline den Menschen zuerst zu erwähnen, dass er unverletzt blieb.

    30
    60
    1. Warum? Das Tier ist genauso wichtig und konnte für den Unfall vermutlich weniger 🦒

      4
      4

Comments are closed.