Gesellschaft3

In diesem Jahr feiert der Stadtteil sein 675-jähriges BestehenSteffen Langstädtler ist Ortsvorsteher von Münch-Leusel

MÜNCH-LEUSEL (ol). Kürzlich fand auch die konstituierende Sitzung des Ortsbeirates von Münch-Leusel statt. Dabei wurde Steffen Langstädtler, der seit 2011 Mitglied des Ortsbeirates ist, unter Leitung des an Jahren ältesten Mitglieds, Erich Peter, zum neuen Ortsvorsteher gewählt.

In der Pressemitteilung der Stadt Alsfeld heißt es, Peter André wurde zum stellvertretenden Ortsvorsteher gewählt und in der Sitzung mit der „Bronzenen Anstecknadel“ der Stadt Alsfeld, als auch mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Seit 2008 ist er Mitglied und erfüllte damit die Voraussetzung dieser Auszeichnungen. Zum Schriftführer wurde Holger Nitsche gewählt und zum Stellvertreter Karlheinz Kneußel.

Mitglieder des Ortsbeirates in der Legislaturperiode 2021 bis 2026 sind: Steffen Langstädtler als Ortsvorsteher, Peter André, Holger Nitsche und Karlheinz Kneußel (beide seit 2006 im Ortsbeirat), erhielten in 2016 die „Bronzene Anstecknadel“ Stadt Alsfeld und wurden bei der konstituierenden Sitzung auch mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Erich Peter, seit 1989 Mitglied des Ortsbeirates und seit 2001 Träger der „Bronzenen Anstecknadel“ sowie des Ehrenbriefes des Landes Hessen ist ebenfalls weiterhin Mitglied im Ortsbeirat.

Übrigens: Dieses Jahr feiert Münch-Leusel, der laut Pressemitteilung kleinste Alsfelder Stadtteil, sein 675-jähriges Bestehen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Münch-Leusel unter dem Namen Muônich Luôzela 1346. Am 31. Dezember 1971 wurde Münch-Leusel im Zuge der Gebietsreform in Hessen in die Stadt Alsfeld eingegliedert.

3 Gedanken zu “Steffen Langstädtler ist Ortsvorsteher von Münch-Leusel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.