Politik0

Kommunalwahl 2021: Trendergebnisse, Ergebnisse und alle NewsSo hat Schwalmtal gewählt

SCHWALMTAL. Fünf Jahre nach der letzten Kommunalwahl wurde an diesem Sonntag wieder gewählt – auch im Vogelsberg. Ein neuer Kreistag, Stadt- und Gemeindeparlamente und auch Ortsbeiräte werden neu aufgestellt. Wer macht die Politik in den kommenden Jahren? Alle Wahlergebnisse für Schwalmtal finden Sie hier – immer aktuell.

Mit sechs Kandidaten standen in Schwalmtal zur Gemeindevertretung die Grünen zur Wahl. Die SPD wartete mit 15 Bewerbern, die AfD mit fünf und die Bürgerliste Schwalmtal stellte insgesamt 25 Bewerber zur Wahl. In den neun Ortsteilen der Gemeinde wurden überwiegend gemeinsame Listen zur Ortsbeiratswahl abgegeben, lediglich in Hopfgarten konnte man aus zwei Listen wählen. Dabei traten die Grünen mit einem Kandidaten an und die Bürgerliste Hopfgarten mit acht.

Das Ergebnis für die Gemeindevertreterversammlung

Das Ergebnis für die Kreiswahl aus Schwalmtal

Das Ergebnis für die Ortsbeiräte

Live-Ticker für Schwalmtal

  • 14:14 UhrSchwalmtal16.03.2021Alina Roth

    Keine Frauen in der Schwalmtaler Gemeindevertretung

    Sollte die Gemeindevertretung in Schwalmtal so besetzt werden, wie es das vorläufige Endergebnis zeigt, dann werden in dieser Legislaturperiode keine Frauen in der Gemeindevertretung vertreten sein. Auf den Listen der einzelnen Partien und Wählergemeinschaften standen überhaupt nur wenige Frauen zur Wahl. Bei der SPD waren es Barbara Flaup, Désirée Donath, Eva Vornberger, bei der Afd Olga Morgenthaler und bei der Bürgerliste Schwalmtal Carina Vogt und Jessica Lehmann, die gewählt werden konnten. Doch keine der Frauen hat es geschafft, in die Gemeindevertretung einzuziehen.

  • 11:40 UhrVogelsbergkreis16.03.2021Luisa Stock

    Herbstein: Leichte Verschiebungen auf Kreisebene

    Leichte Verschiebungen im Vergleich zur Vorwahl in 2016 gab es in der Herbsteiner Kreiswahl: Die CDU konnte hier leicht an Stimmen gewinnen und klettert von 38,75 Prozent in 2016 auf 39,81 Prozent. SPD mit 27,31 Prozent in 2016, ebenfalls wie Freie Wähler mit 11,78 Prozent und Grüne mit 9,60 Prozent haben einen leichten Stimmverlust zu verzeichnen.

    Die AfD kommt in Herbstein in diesem Jahr auf 6,87 Prozent, die FDP auf 5,70 Prozent, die Linke auf 2,95 Prozent und die Klimaliste auf 1.19 Prozent.

  • 11:34 UhrVogelsbergkreis16.03.2021Luisa Stock

    Kreis-Grüne mit großem Gewinn in Schwalmtal

    In Schwalmtal gab es den größeren Gewinn in der Kreiswahl für die Grünen: 2016 waren es hier noch 8,87 Prozent für die Fraktion, 2021 sind es 10,67 Prozent. Auch die Freien Wähler haben hier enorm an Beliebtheit zugenommen: Von 10,47 Prozent steigen sie um fast vier Prozent auf 14,03 Prozent.

    Dafür mussten die Christdemokraten und die Sozialdemokraten einen Verlust einstecken. 2016 kam CDU auf 37,30 Prozent und die SPD kam sogar auf 31,44 Prozent. Für die FDP gibt es aus Schwalmtal nur noch 2,92 Prozent, ein kleiner Verlust. 2016 gab es noch 3,14 Prozent. Linken kommen auf 4,24 Prozent und haben im Vergleich zu 2016 leicht zugelegt, damals stand man bei 3,86 Prozent.

    Die AfD kommt in diesem Jahr auf 5,79 Prozent, 2016 lag sie bei 4,29 Prozent und hat damit über ein Prozent mehr in der Gemeinde geholt. Klimaliste 1,01 Prozent.

  • 10:34 UhrUlrichstein16.03.2021Luisa Stock

    AfD-Ortsverbände holen je einen Sitz in Parlamenten

    In Schotten, Schwalmtal und Ulrichstein standen bei dieser Kommunalwahl ebenfalls die Kandidaten der AfD-Ortsverbände zur Wahl – und die konnten sich in allen drei Kommunen je einen Sitz in den Parlamenten ergattern.

    In Schotten gab es für die AfD 3,48 Prozent insgesamt, wodurch der AfD mit Kandidat Heinrich Schmidt ein Platz im Stadtparlament zugesprochen wurde, Das beste Ergebnis konnte die AfD in Einatshausen mit 11,53 Prozent erzielen.

    In Ulrichstein gab es insgesamt mehr Zuspruch für den AfD-Ortsverband: 5,26 Prozent holte er in der Wahl. Für Kandidat Reinhard Eifert gibt es demnach einen Platz in der Stadtverordnetenversammlung. Mit 11,92 Prozent gab es den größten Zuspruch aus Feldkrücken.

    Auch in Schwalmtal konnte sich der AfD-Ortsverband einen Platz sichern, insgesamt gab es 4,66 Prozent in der Gemeinde für die AfD. Das höchste Ergebnis kam aus Vadenrod mit 13,14 Prozent.

  • 15:49 UhrSchwalmtal15.03.2021Luisa Stock

    Bürgerliste Schwalmtal mit deutlicher Mehrheit in der Gemeindevertretung

    Es hatte sich bereits abgezeichnet, doch nun ist das Endergebnis da: Mit einer deutlichen Mehrheit von 56,67 Prozent setzt sich die Bürgerliste Schwalmtal an die Spitze der Gemeinde – muss allerdings durch die beiden neu angetretenen Parteien zwei Sitze lassen. Auch die SPD in Schwalmtal musste Stimmanteile lassen und setzte sich in diesem Jahr mit 29,00 Prozent durch – 2016 waren es noch 33,85 Prozent. Die neugegründeten Grünen kommen bei der Wahl auf 10,27 Prozent und die AfD auf 4,06 Prozent.

    Damit entfällt auf die AfD ein Sitz in der Gemeindevertretung, auf die Grünen zwei Sitze, vier auf die SPD und auf die Bürgerliste Schwalmtal acht Sitze.

  • 12:28 UhrSchwalmtal15.03.2021Luisa Stock

    Kreis-SPD mit leichtem Vorsprung in Schwalmtal

    In Schwalmtal führt die Kreis-SPD mit 35,68 Prozent mit einem leichten Vorsprung vor der CDU mit 33,38 Prozent nach der Auszählung von fünf Wahlbezirken. Die Freien Wähler bewegen sich hier derzeit bei 12,12 Prozent und die Grünen bei 6,79 Prozent.

  • 11:38 UhrSchwalmtal15.03.2021Luisa Stock

    Deutliche Führung für Bürgerliste in Schwalmtal

    Mit 56,62 Prozent liegt die Bürgerliste Schwalmtal (BSCH) aktuell deutlich in Führung – und konnte dabei auch bislang jeden einzelnen Wahlbezirk für sich entscheiden. Das höchste Ergebnis gab es dabei in Storndorf mit 67,04 Prozent. Schon in 2016 konnte die BSCH die meisten Stimmen holen und besetzt seither zehn Sitze in der Gemeindevertretung.

    Die SPD konnte unterdessen mit Blick auf das Gesamtergebnis 26,06 Prozent holen, die Grünen 10,56 Prozent und die AfD kommt auf 6,76 Prozent. Ausgezählt wurden auch hier bereits alle Wahlbezirke, lediglich die Briefwahlergebnisse fehlen noch – und dabei kann sich noch einiges tun.

  • 10:53 UhrWartenberg15.03.2021Alina Roth

    Was macht eigentlich ein Ortsbeirat?

    Am Sonntag haben die Vogelsberger nicht nur die Vertreter für den Kreistag oder das Stadtparlament, sondern auch für den Ortsbeirat gewählt. Doch was ist eigentlich ein Ortsbeirat und welche Aufgaben hat er? Antworten darauf hat Leusels Ortsvorsteher Ralf Lämmer geliefert. Hier gibt es nochmal die wichtigsten Infos zum Nachlesen:

    Der Ortsbeirat, ein wichtiges Bindeglied zwischen Bürgern und Politik

  • 10:15 UhrSchwalmtal15.03.2021Alina Roth

    Ergebnisse für Brauerschwend und Storndorf

    Auch in Schwalmtal trudeln so langsam die ersten Ergebnisse ein. Ausgezählt sind mittlerweile Brauerschwend und Storndorf. In beiden Ortsteilen liegt mit Abstand die Bürgerliste Schwalmtal vorn, gefolgt von der SPD, den Grünen und der AfD.

    Acht Wahlbezirke fehlen noch.