Fußball0

Kreisliga A: Restrundenauftakt mit nur einem SpielTorloser Auftakt für Groß-Eichen/Atzenhain und Laubach

GROß-EICHEN (ls). Drei Spiele waren angesetzt in der Kreisliga A zum Start der Rückrunde, lediglich eines wurde gespielt – und das blieb ohne Tore. Die SG Groß-Eichen/Atzenhain und die FSG Laubach trennten sich mit einem 0:0 Remis und geteilten Punkten.

Drei Spiele waren eigentlich angesetzt für den Restrundenauftakt an diesem Sonntag, allerdings wurde das Spiel zwischen der FSG Kirtorf und der SG Rüddingshausen/Londorf schon vorab abgesagt. Auch beim TV/VfR Groß-Felda, der sich zunächst auf der eigenen Facebookseite noch optimistisch zeigte, wurde das Spiel gegen die FSG Lumda/Geilshausen dann doch noch abgesagt.

Blieb einzig die Partie zwischen der SG Groß-Eichen/Atzenhain und der FSG Laubach zum Auftakt in der lokalen Kreisliga A.

SG Groß-Eichen/Atzenhain – FSG Laubach 0:0

22 Punkte, der 9. Tabellenplatz und eine Erfolgsserie im vergangenen Jahr: Mit dieser Bilanz stieg die SG Groß-Eichen/Atzenhain an diesem Sonntag in die Rückrunde ein – und hatte dabei mit der FSG Laubach einen schlagbaren Gegner vor der Nase, was bereits der 5:1 Auswärtssieg im Hinspiel zeigte. Insgesamt elf Punkte trennten die beiden Teams zum Restrundenauftakt, mit der SG als Favorit. Die FSG hingegen schloss die Hinrunde mit dem 12. Platz und lediglich elf Punkten ab.

Zum Auftakt der Rückrunde blieb in der Partie zwischen den beiden Teams ein klarer Sieger allerdings aus. Nach einer ausgeglichenen Partie mit Spielanteilen auf beiden Seiten endete das Spiel in der Kreisliga A mit einem torlosen 0:0 Remis. Nach dem Sieg der SG in der Hinrunde blieb es im Rückspiel be geteilten Punkten auf beiden Seiten.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga A Alsfeld