Gesellschaft4

Festakt zum 20-jährigen Schulband-Jubiläum an der Brüder-Grimm-SchuleJörg Becker mit dem „Goldenen Mikrofon“ ausgezeichnet

ALSFELD (ol). Einen ganz besonderen Anlass konnte die Brüder-Grimm-Schule Ende November feiern: Jörg Becker, einst Zivildienstleistender an Schule mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung und inzwischen selbst seit langen Jahren als Lehrer im Schuldienst und Familienvater von zwei Kindern, feierte 20-jähriges Band-Jubiläum mit der Schulband Komet, die er seinerzeit selbst mitgegründet hat.

Zu der als normal Übungsstunde getarnten Überraschungsfeier hatte sich die ganze Schulgemeinde in der Turnhalle versammelt, auch ehemalige Schüler, darunter Schulbandmitglieder der ersten Stunde, und Kolleginnen im Ruhestand hatten dazu den Weg nach Alsfeld gefunden.

Nichtsahnend betrat Jörg Becker die abgedunkelte Turnhalle, wo ihn die Schulband unter der Leitung von Anna Lotz mit dem Lied „Marmor Stein und Eisen bricht“ begrüßte. In der Folge führte Lars Kersten durch ein buntes Programm, das aus vielen Evergreens des Komet-Repertoires bestand. Ein von Matthias Lenz gestaltetes Musikquiz war neben der Überraschung und der Musik mit Sicherheit einer der Höhepunkte der Veranstaltung: Ein Video wurde gezeigt, auf dem Schüler bekannte Lieder zunächst acapella sangen. Jörg Becker konnte mit der Unterstützung des Publikums viele der Titel erraten, bevor der Film die passende Originalmusik einspielte.

In seinem Element: Jörg Becker (rechts) mit der Schulband Komet, der er seit 20 Jahren treu ist. Fotos: Peter Münster

Die Ehrung des begeisterten Musikers nahm der stellvertretende Schulleiter Ulrich Schmeck vor. Er verlieh das Goldene Mikrofon für 20 Jahre Schulband Komet an Jörg Becker, der sich damit stolz der Kamera präsentierte.

Das Kollegium bedankte sich mit einer thematisch passend gestalteten Mikrofon-Torte bei Jörg Becker. Ganz besonderer Dank ging an diesem Tag nicht nur an den Musiker, der über diese lange Zeitspanne ehrenamtlich unzählige Aufführungen und die wöchentlichen Proben auf sich genommen hat, sondern auch an dessen Ehefrau Jenny Becker, die das Engagement ihres Mannes auf großartige Weise mitträgt, wie in der Laudatio zu hören war.

Das hat er verdient: Jörg Becker erhält das Goldene Mikrofon aus den Händen des stellvertretenden Schulleiters Ulrich Schmeck.

Für die Brüder-Grimm-Schule und ihre Schülerinnen und Schüler wurde das 20jährige Band-Jubiläum Jörg Beckers zu einem stimmungsvollen Fest, das mit der Aufführung des „Brüder Grimm Schulen Songs“ endete.

4 Gedanken zu “Jörg Becker mit dem „Goldenen Mikrofon“ ausgezeichnet

  1. Herzlichen Glückwunsch an einen großartigen Musiker mit viel Empathie. Sein ehrenamtliches Engagement ist vielfältig und vorbildhaft.

    13

    6
    1. Unterstellt das wäre korrekt, dann hätte er sämtliche Eigenschaften die Peter Rahm komplett abgehen. Heucheln ist keine Tugend.

      7

      4
      1. Selten so richtig und treffend beurteilt „Manfred“.
        Darum auch nicht mit richtigem Namen.
        Herzlichen Dank fur diese Art Offenheit.

        5

        4

Comments are closed.