Die SpVgg Leusel. Foto: Symbolbild/archiv

Sport0

Hausherren aus Richtsberg sicherten sich drei PunkteNiederlage für Caliskan-Elf trotz zahlreicher Chancen

VOGELSBERG (ol). Ein überzeugendes Spiel mit zahlreichen Chancen gab es am vergangenen Spieltag bei den Gruppenligisten aus Leusel zu sehen – dennoch verließ die Caliskan-Elf den Platz mit einem 1:1 Remis gegen den TuS Naunheim. Am Sonntag trafen die Leuseler auf die Mannschaft BSF Richtsberg-MR, die sich aktuell auf dem 15. Platz befindet – und auch in dieser Partie gab es einige Chancen.


Zwei Siege und ein Unentschieden: Für die Gruppenligisten aus Leusel läuft die Rückrunde bislang ziemlich gut. Mit 38 Punkten befinden sie sich aktuell auf dem 7. Tabellenplatz. Am Sonntag war die Caliskan-Elf zu Gast in Marburg und traf dort auf die Mannschaft aus Richtsberg. Bereits in der 3. Minute schnappten sich die Leuseler-Gäste die Führung. Marius Eifert legte den Ball mit einem seichten Lupfer durch zwei Gegner durch und netzte nach einem strammen Abschluss links oben im Winkel ein.

Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten: Nach einer langen Ecke für die Hausherren netzten diese zum 1:1 ein. Dann direkt die große Chance für die Gäste: Marius Eifert stand frei vorm Keeper, der Ball flog allerdings über das Tor. Und nur wenige Sekunden später kam die Antwort von Richtberg – der Ball ging allerdings ins Netz und die Hausherren erhöhten aus 22 Metern zum 2:1. Der Ausgleich folgte prompt: Leon Hakaj erhöhte zum 2:2.

Dann erneut eine große Chance für die Caliskan-Elf: Marius Eifert stand wieder frei vorm Tortwart, doch dieser war blitzschnell und parierte. Doch es klappte dann für die Leuseler, Lukas Ruppel schob zum 2:3 ein. Mit der Führung für die Gäste verabschiedeten sich die Fußballer in die Halbzeitpause.

Die Führung blieb jedoch nicht lange erhalten, nach einer Ecke glichen die Hausherren zum 3:3 aus und erhöhten wenig später auf 4:3. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten gab es dann eine große für Richtberg – ein Elfmeter, und diesen wandelte man auch um und erhöhte auf 5:3. Die Leuseler zogen allerdings durch Felix Dickhaut nach. Doch auch die Antwort folgte prompt, kurz vor Abpfiff erhöhten die Hausherren auf 6:4 und sicherten sich somit die Punkte für ihr Konto.

Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR