Gesellschaft0

Zehn Jahre Eintracht Fanclub Katzenberg - Dragoslav Stepanovic wurde zum Ehrenmitglied ernanntEin Jubiläum mit hohem Besuch

SEIBELSDORF (ol). Der Eintracht Fanclub wurde zehn Jahre alt – und das musste natürlich im Vereinsheim des Fanclubs in Seibelsdorf gefeiert werden. Neben einem spaßigen Programm für Groß und Klein stand ein besonderes Highlight auf dem Programm: Der ehemalige Eintracht Frankfurt Trainer Dragoslav Stepanovic kam und zu Besuch und trat außerdem noch Ehrenmitglied dem Fanclub bei.

Mit wehenden Fahnen und lauten Fangesängen wurden die Antrifttaler von ihren Freunden vom EFC Räuber Hölzenbein und der Vogelsbergadler begrüßt. Weiter heißt es in der Pressemitteilung, dass bei Spezialitäten vom Grill und kühlen Getränken die Feierlichkeiten beginnen konnten. Auch den Kindern wurde einiges geboten. Neben dem Beschäftigungsangebot des angrenzenden Spielplatzes gab es auch noch eine Torwand und es wurde ein „T-Shirt bemalen“ organisiert. Dort konnten die Kinder ihren Fantasien freien Lauf lassen und sich selbst Eintracht-Shirts gestalten.

Am späten Nachmittag wurde dann der hohe Besuch erwartet. Mit Dragoslav Stepanovic konnte ein ehemaliger Trainer der Frankfurter Eintracht für das Jubiläum gewonnen werden. Nach einem euphorischen Empfang stellte er sich einer Podiumsdiskussion den anwesenden Fans. Zur Freude des Präsidenten des EFC Katzenberg Daniel Schuch und allen anderen Mitglieder des Veranstaltenden Vereins, trat Stepanovic noch als Ehrenmitglied in den Fanclub der Katzenberger ein. Aber auch nach dem offiziellen Teil dachte „Steppi“ nicht daran nach Haus zu gehen: Gespräche mit den Fans, Bilder machen mit Groß und Klein oder auch eine Tischfußballrunde mit den Kindern standen noch auf seinem Programm. Das für den Abend geplante Feuerwerk musste allerdings aufgrund der zu warmen Witterung aus Sicherheitsgründen abgesagt werden.

Eintracht-Hymne als Höhepunkt des Frühschoppens

Nach einem sehr schönen Abend begannen am Sonntagmorgen die Vorbereitungen für den Frühschoppen mit den Kohleacker Musikanten. Diese hatten eine ganz besondere Überraschung für die Mitglieder des Eintracht Fanclubs. Zu Ehren des Jubiläums spielten sie die Eintracht Hymne „Im Herzen von Europa“, was von den Mitgliedern und Gästen gefeiert wurde. Bei bestem Wetter und toller Blasmusik wurden dann noch einige gesellige Stunden verbracht und das Jubiläum klang langsam aus.

Besonderer Dank gilt dem Dorfverein Seibelsdorf für die tatkräftige Unterstützung während des Jubiläums. Auch bei allen Gästen und Besuchern möchte sich der Fanclub recht herzlich bedanken. „Es war ein tolles Jubiläum und es hat uns sehr viel Spaß gemacht es mit euch gefeiert zu haben“, heißt es in der Pressemitteilung. Damit ist das Jahr allerdings noch nicht vorbei: Im nächsten Jahr sei ein Hobbyturnier der etwas anderen Art vom EFC Katzenberg geplant, hierzu soll der Menschenkicker im Juni 2019 in den Katzenberg geholt werden um ein Hobbyturnier zu spielen.