Fußball0

7. Spieltag in der Gruppenliga: SpVgg. Leusel erspielt sich verdientes 1:1 Unentschieden gegen VFB WetterBornmann-Tor bringt Leusel weiteren Punkt

LEUSEL (ls). Der 7. Spieltag in der Gruppenliga ist Geschichte: Dabei empfing der Gruppenligist aus Leusel den VFB Wetter an diesem Samstagnachmittag auf dem heimischen Rasen und startete schwach in das Duell. Das sollte sich aber im Laufe des Spiels ändern.

Drei Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage gingen vor dem Spiel an diesem Samstag auf das Konto der Mannschaft aus Wetter. Mit zehn Punkten stand man damit deutlich über der Caliskan-Elf, die bis dahin lediglich zwei Punkte in der neuen Liga sammeln konnte. Nach einem starken Spiel gegen Schröck am vergangenen Wochenende ging die Mannschaft dennoch mit einem guten Gefühl auf den eigenen Rasen.

Das sollte allerdings schnell getrübt werden: Bereits in der 11. Minute traf Wetters Maximilian Muth zur 0:1 Führung. Die Heimelf ließ die Köpfe allerdings nicht hängen und kämpften sich durch zum gegnerischen Tor, wo Felix Dickhaut in der 18. Minute nur knapp über das Tor köpfte. Auch die Angriffe von Maximilian Bornmann scheiterten und so ging man mit dem Rückstand von einem Tor in die Halbzeitpause.

Deutlich bessere zweite Hälfte

In der zweiten Spielhälfte setze Leusel die Gäste unter Druck. Wieder Bornmann, der in der 55. Minute kurz vor dem Tor geblockt wurde und auch Leusels Schlussmann Tim Suntheim zeigt eine starke Parole beim nächsten Torversuch der Gäste. Nur wenig später hatte der gegnerische Stürmer Lukas Müller das 0:2 schon auf dem Fuß, verstolperte allerdings kurz vor dem Abschluss. Die Grün-Weißen konterten mit zwei weiteren Torchancen, die allerdings unverwirklicht blieben. Erst in der 83. Minute wurde es richtig gefährlich für die Gäste: Nach einer guten Vorlage von Felix Dickhaut traf Offensivstürmer Bornmann verdient zum erlösenden 1:1 Anschlusstreffer für die Heimelf. Zwar bestimmte Leusel die zweite Halbzeit, mussten doch die letzten Minuten in Unterzahl gespielt werden. Marius Eifert handelte sich eine gelb-rote Karte ein als er einen Ball weg schlug. Mit 1:1 Unentschieden endete die Partie nach knapp 90 Minuten Spielzeit und man teilte sich die Punkte.

Verdient gelang der SpVgg. Leusel dann doch noch der verdiente Ausgleich. Wenn auch in den ersten 45 Minuten die Gäste dominierten, zeigte Leusel eine souveräne Leistung in der zweiten Halbzeit. Mit drei Punkten steht die Mannschaft aktuell auf dem 15. Tabellenplatz während der Gegner vom VFB Wetter mit elf Punkten auf dem 3. Platz steht. So langsam kämpft sich das Leuseler-Team Punkt für Punkt weiter nach oben – der erste Sieg steht trotzdem noch aus.

Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR