Übersichtskarte Dannenröder Wald

Vollbildanzeige

Gesellschaft7

Tag 12: Rodungsarbeiten im Herrenwald gehen weiter + Polizei wendet sich an AnwohnerAngeblich weitere Bäume gespiked, Polizei setzt bei Gerangel Pfefferspray ein

Am zwölften Tag der Rodungsarbeiten für die A49 rücken die Forstmaschinen im Herrenwald weiter vor. Aktivisten behaupten, erneut einige Bäume mit Metall präpariert zu haben. Die Polizei setzt bei einem Gerangel Pfefferspray ein und wendet sich an die Anwohner der Dörfer, in denen sie viel Präsenz zeigt.

Gesellschaft45

KOMMENTAR zu den Rodungsarbeiten für den AutobahnbauAngebliche Polizeigewalt: Die A49-Gegner setzen ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel

Vom ersten Tag der Rodungsarbeiten für die A49 an ist auf Twitter von „Polizeigewalt“ die Rede. Die Aktivisten sollten aufpassen, dass sie sich mit diesen Äußerungen nicht unglaubwürdig machen, findet OL-Redakteurin Luisa Stock. Denn es ist wichtig, zwischen legitimer und illegitimer Gewalt durch Staatsvertreter zu unterscheiden.

VideoGesellschaft56

A49-Gegner präparieren offenbar Bäume mit Metallstiften gegen Fällung - Bildergalerie und Video von Räumungen im Maulbacher WaldA49: Rückblick auf die Rodung, Räumung und Proteste im Maulbacher Wald

Rückblick auf den Tag: Gegner der A49 haben offenbar Bäume, die für die Autobahn gefällt werden sollen, mit Metallstiften versehen. Unterdessen gingen die Rodungsarbeiten im Herrenwald und im Maulbacher Wald weiter – unter Protesten und Blockaden den Aktivisten. Ein Video, viele Infos und einige Bilder gibt es hier.

Mehr Artikel laden...