Übersichtskarte Dannenröder Wald

Vollbildanzeige

Gesellschaft32

Zweiter Verhandlungstag - Zeugenaussagen dreier SEK-Beamte über A49-EinsatzAktivistin-Prozess: „Man sah wirklich den Hass in ihren Augen“

Der Prozess gegen die unbekannte, weibliche Person aus dem Dannenröder Wald wurde an diesem Dienstag vor dem Alsfelder Amtsgericht fortgesetzt. Im Fokus des zweiten Verhandlungstages standen die Zeugenaussagen der beiden mutmaßlichen Opfer, also der Polizisten, die durch Tritte der Angeklagten in rund 15 Metern Höhe verletzt worden sein sollen.

Gesellschaft39

Aktionsbündnis "Keine A49" und Initiative "Parents for future" fordern Entzug der wasserrechtlichen GenehmigungA49-Gegner schlagen Alarm: Gift auf dem Weg ins Grundwasser?

Wieder schlagen Gegner der A49 Alarm: Sie befürchten Altlasten von Sprengstoff, deren giftige Stoffe durch den Bau der A49 ins Grundwasser geraten könnten. Aus diesem Grund fordert das Aktionsbündnis „Keine A49“ und die Initiative „Parents for future“ einen Entzug der wasserrechtlichen Genehmigung für den Bau der Autobahn.

Gesellschaft8

Forderung nach mehr TransparenzMaulbacher Bürger kritisieren das „unverständliche Verhalten“ von Hombergs Bürgermeisterin

Die Arbeiten für den Bau de A49 haben begonnen, rund um die geplante Trasse ist einiges los – besonders mit Blick auf den Baustellenverkehr. Feldwege und Gemeindestraßen würden zu Baustraßen ernannt werden, Radwege würden ganz gesperrt werden. Bei einigen Bürgern rund um die „Bürgergemeinschaft Maulbach“ führt das zu Unmut. Noch immer seien zu viele Fragen unbeantwortet.

Mehr Artikel laden...