Verkehr0

Ende für Mitte Juni vorgesehenB49 bei Mücke: Baustelle und Sperrung wird verlängert

MÜCKE (ol). Die B49 zwischen Mücke und Grünberg wird saniert. Nun teilt Hessen Mobil mit, dass sich die Baustelle verzögert und die Strecke noch länger gesperrt sein wird. Ein Ende der Baustelle wird für Mitte Juni anberaumt.

Wie bereits von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, mitgeteilt, erfolgen derzeit umfangreiche Straßenbauarbeiten an der B49 zwischen Grünberg und Mücke. Der Bundesstraßenabschnitt erhalte dabei auf einer Länge von insgesamt etwa 2,8 Kilometern eine neue Asphaltdeckschicht. Zusätzlich erfolge in Teilbereichen eine Sanierung bis in tieferliegende Fahrbahnschichten. Auch der gesamte Kreuzungsbereich des Lehnheimer Kreuzes, der sogenannte Knotenpunktbereich, sei von den Straßenbauarbeiten betroffen.

Um eine sach- und fachgerechte Umsetzung von Straßenbaumaßnahmen gewährleisten zu können, würden bereits während der Baudurchführung regelmäßige Überwachungen und auch Kontrolluntersuchungen durchgeführt werden, sowie erforderliche Rückstellproben entnommen. Damit könne beispielsweise geprüft werden, inwieweit das eingesetzte Material den gültigen Vorgaben und Richtlinien entspricht. Auch an der B49 werde nach dieser Vorgehensweise verfahren.

Bei den bereits erfolgten Kontrolluntersuchungen mussten jedoch Materialmängel festgestellt werden, so dass zusätzliche Nacharbeiten notwendig werden und der Baufortschritt nicht wie geplant erfolgen könne.

Durch die Abhängigkeit von Material- und Gerätedisposition ergeben sich zudem weitere zeitliche Verschiebungen. Eine Verlängerung der Bauzeit sei demnach nicht zu vermeiden. Nach aktueller Einschätzung werde nunmehr von einem Bauende Mitte Juni ausgegangen. Hessen Mobil bedauere die Verlängerung. Im Sinne der Qualitätssicherung und nicht zuletzt auch im Sinne der Verkehrssicherheit könne von der festgelegten Vorgehensweise nicht abgewichen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.