Verkehr0

Offizieller SpatenstichKreisstraße zwischen Metzlos und Nieder-Moos voll gesperrt

METZLOS/NIEDER-MOOS (ol). Bereits zum Wochenanfang haben die Sanierungsarbeiten im Zuge der K 250 zwischen Grebenhain/ Metzlos und Freiensteinau/Nieder-Moos begonnen. Am Freitag leiteten mit einem symbolischen Spatenstich der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak und der Regionale Bevollmächtigte von Hessen Mobil für die Region Mittelhessen, Ulrich Hansel gemeinsam mit den Bürgermeistern der beiden Gemeinden Freiensteinau, Sascha Spielberger und Grebenhain, Sebastian Stang die Arbeiten offiziell ein.

Die Sanierung wurde notwendig, da der Fahrbahnaufbau der Kreisstraße nicht mehr den Anforderungen der heutigen verkehrlichen Belastung entspricht, heißt es in der Pressemitteilung des Vogelsbergkreises. Dementsprechend mussten bereits zahlreiche Fahrbahnschäden festgestellt werden, die eine Erneuerung der Fahrbahndecke auf einer Länge von rund 1,1 Kilometern nun notwendig machen. Dazu wird der vorhandene schadhafte Fahrbahnbelag abgefräst und durch ein neues Asphaltpaket, bestehen aus einer Asphalttrag- und Deckschicht ersetzt.

Der Vogelsbergkreis investiert rund 250.000 Euro in diese Kreisstraße und leistet damit wieder einen Beitrag zur Verbesserung der Infrastruktur im Vogelsbergkreis. Für die Arbeiten ist es erforderlich, die K 250 auf dem betroffenen Streckenabschnitt voll zu sperren. Dementsprechend wird für die Dauer der Baumaßnahme eine Umleitung ab Metzlos über Gunzenau nach Nieder-Moos eingerichtet. Die Gegenrichtung erfolgt entsprechend.

Sofern die Sanierungsmaßnahme planmäßig verläuft , ist der Abschluss der Arbeiten für Mitte September 2020 vorgesehen. Hessen Mobil und der Vogelsbergkreis bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung der geänderten Verkehrsführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.