Verkehr0

Arbeiten sollen voraussichtlich im Oktober abgeschlossen seinHalbseitige Sperrung für Arbeiten an der „Mühlgrabenbrücke“

MÜCKE (ol). Aller Voraussicht nach startet Hessen Mobil am Dienstag, den 26. Mai, mit den notwendigen Instandsetzungsarbeiten an der „Mühlgrabenbrücke“ in der Ortsdurchfahrt von Nieder-Ohmen. Dafür ist eine halbseitige Sperrung erforderlich.

In der Pressemitteilung der Verkehrsbehörde Hessen Mobil heißt es, das Brückenbauwerk führt die L 3325 über den dort verlaufenden Mühlgraben und muss aufgrund des schlechten Zustandes des Fahrbahnbelages, der Abdichtung und der Betonuntersicht umfangreich instandgesetzt werden.

Während der Arbeiten ist die Landstraße im Baustellenbereich nur halbseitig befahrbar. Die Verkehrsteilnehmer werden mit mittels Ampeln wechselseitig am Baustellenbereich vorbeigeführt. Die Arbeiten würden voraussichtlich bis Oktober 2020 andauern. Hessen Mobil, das Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bittet die Verkehrsteilnehmer sich auf die geänderte Verkehrsführung entsprechend einzustellen.