VideoGesellschaft7

Online-Andacht zum Wochenende mit Pfarrer Henner Eurich in der Evangelischen Kirche in HeidelbachEine Andacht, der etwas anderen Art

VOGELSBERG. Es geht weiter mit den Hoffnungsnachrichten in Zeiten der Corona-Krise. Nachdem am vergangenen Freitag die erste Online-Andacht des Evangelischen Dekanats Vogelsberg stattfand, übernimmt an diesem Freitagabend Pfarrer Henner Eurich die Andacht in der Evangelischen Kirche in Heidelbach. Und wer Pfarrer Eurich kennt, der weiß, dass die Andacht bei ihm auch mal ein wenig anders ausfallen kann. Los geht es um 18.30 Uhr.

 

7 Gedanken zu “Eine Andacht, der etwas anderen Art

  1. Herzlichen Dank für deine Worte und Gedanken zu Palmsonntag.

    Geht es uns Menschen ähnlich wie Jesus – derjenige, der eine Arbeit, ein Zuhause/ein Daheim, ein ‚ordentliches‘ Leben führt wird anerkannt und getragen und derjenige, bei dem ‚etwas aus dem Normalen‘ abweicht wird ausgegrenzt in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen und sozialen Bereichen – teilweise zwangsläufig unbewusst?

    Wie gelingt es uns – den Verantwortlichen unseres gesellschaftlichen Systems und dem MITEINANDER aller – 1. die Hilfebedürftigkeit bei vielleicht sich selbst und bei dem anderen zu analysieren 2. Sensibilität zu wecken, die Veränderungen hervorrufen – dass die Botschaft des Osterlichtes jeden Menschen in seinem Herzen neu erleuchtet und somit sein Tun und Handeln im Sinne des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes neu beginnen kann.

    Ich habe die Nachricht mündlich erhalten, dass es Andachten in Oberhessen live gibt und dass mein ‚alter Pfarrer‘ auch eine hält –
    allerdings verspätet. Über unterschiedliche Inspirationen habe ich über die ADRESSE ‚kirche in Heidelbach‘ im Internet auf der Homepage auch eine facebookadresse gefunden, die zufällig angeklickt habe und bei -viel Zeit, die ich mir einfach genommen habe- im unteren Bereich gefunden habe, dass deine Andacht abrufbar ist.
    Ich weiß nicht, ob die Möglichkeit besteht, dass diese Andachten nicht nur für diejenigen hörbar werden, die gezielt danach suchen, sondern auch Hörer finden, die gute Botschaft wieder neu entdecken sowie vielleicht der Druck ‚Der gute Hirte/ps23‘ in den kostenlosen Wochenblöttern oder der Tageszeitung.

    Corona – eine Chance – ‚Bleiben Sie gesund‘

    1. …wird jemand durch den heiligen Geist erleuchtet bzw. empfängt plötzlich nur noch Radio Schawuot. Was willste machen. So ist Pfingsten. Corona – eine Chance.

  2. Lieber Henner,Danke für deine Worte. Ganz Du. Einem Kirchenmusiker wie mir,hast du sooo aus der Seele gesprochen. Sei behütet und Möge die Straße uns zusammenfühen. ..bei gemeinsamen Musizieren und mehr. Liebe Grüße aus Lauterbach von Sabine

  3. Das war sehr schön,vielen Dank dafür.
    Bleiben sie und ihre Familie gesund.
    Liebe Grüße von Altenburg

  4. Richtig gut – Deine Online-Andacht! Sei nicht so bescheiden – Du könntest das ruhig öfter machen, um vielleicht doch den ein oder anderen Menschen zu erreichen, der nicht jeden Sonntag in der Kirchenbank sitzt. Und es tut gut, gerade jetzt, einen Pfarrer predigen zu hören, den man kennt, der vor Ort ist. Vielen Dank!

  5. Lieber Henner,
    Deine Worte und Deine Musik
    haben mir so richtig gut getan!
    Möge unser Herr Jesus Christus
    Dich und Deine Lieben
    gesund erhalten.

    Es grüßt Dich Gerhard Spahn (Kelesch)

  6. Es tat gut, Ihr Gesicht online zu sehen und mal wieder wunderbar gewählte Worte von Ihnen zu hören. Danke. Dafür mehr als nur ein Herz und 12 Likes. „Sei behütet…!“

Comments are closed.