Blaulicht0

Verkehrsunfall, Notfall beim Rettungsdienst und eine eingeklemmte Frau auf einer ToilettenanlageFeuerwehrleute retten drei Menschen aus Notlagen

ALSFELD/MÜCKE (pw). Im Vogelsbergkreis wurden am Wochenende drei Menschen durch Freiwillige Feuerwehren aus Notlagen gerettet. Dabei wurde der Rettungsdienst bei einem Notfall unterstützt, eine eingeklemmte Frau aus einer Toilettenanlage befreit und ein eingeklemmter Fahrer aus einem Unfallwrack befreit.

Am späten Freitagabend ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen den Mücker Ortsteilen Merlau und Atzenhain ein Verkehrsunfall. Laut ersten Angaben schleuderte ein Auto in den Straßengraben, dabei wurde der leicht verletzte Fahrer zunächst im Unfallwrack eingeschlossen. Zur Befreiung rückte die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Mücke mit Einsatzkräften aus Atzenhain, Merlau und Nieder-Ohmen zur Hilfe an.

Am Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Laut Feuerwehrangaben musste der Transport eines Patienten unterstützt werden. Am Sonntag wurden die Alsfelder Feuerwehrleute an der Autobahn-5-Rastanlage Berfa zur Hilfe gerufen. Dort wurde durch noch ungeklärte Umstände eine Frau in der Toilettenanlage eingeklemmt.

Wie ein Feuerwehrsprecher schilderte, musste zur Befreiung schweres hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden. „Die Befreiung erfolgte mittels Rettungsspreizer und Rettungsyzlinder“, sagte der Feuerwehrsprecher. Nach notärztlicher Versorgung wurde die Frau anschließend per Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.