Sport0

Sebastian Seil hat die DAN-Prüfung bestandenNeuer „Schwarzgurt“ im Judoclub Satori Alsfeld

ALSFELD (ol). Die Mühe hat sich gelohnt: Nach knapp einem Jahr intensivem Training darf sich Sebastian Seil nun über die bestandene DAN-Prüfung freuen und den schwarzen Gürtel im Judo tragen.

Ende November fand laut Pressemitteilung des Judoclub die DAN-Prüfung des hessischen Judo Verbandes in Fulda statt. Dort versammelten sich fast 40 Prüflinge, um ihre Leistungen für den jeweils angestrebten DAN-Grad zeigen zu können. Unter den kritischen Blicken von erfahrenen Prüfern galt es, das umfangreiche Prüfungsprogramm für den Meistergrad zu demonstrieren.

Dieses setzt sich aus verschiedenen Wurftechniken, Bodentechniken, der eigenen Spezialtechnik und aus einer traditionellen Wurf-, Bewegungsabfolge, der Kata, zusammen. Nicht zu vergessen das umfangreiche Theoriewissen, das als Grundvoraussetzung dient und ebenfalls stichpunktartig geprüft wurde.

Nach der über fünf Stunden andauernden Prüfung gratulierte Michaelo Walter (Referent Prüfungswesen HJV) Sebastian Seil zur bestandenen 1. DAN-Prüfung. Mit dem Bestehen der Prüfung zum 1. DAN ist einer der wichtigsten Schritte im Leben eines Judokas vollbracht um einen weiteren „meisterlichen“ Weg im Judo fortzusetzen. Der Alsfelder Judoclub Satori kann trotz seiner familiären Größe, fast zehn Mitglieder mit DAN-Graden vorweisen.