Fußball0

Kreisliga A: drei Punkte für Mücke - Sieg für ReiskirchenFavoriten werden ihrer Rolle gerecht

VOGELSBERGKREIS (ol). Das war er dann, der 18. Spieltag in der Kreisliga A. Auch wenn fünf der acht angesetzten Spiele abgesagt wurden, die Favoriten sind ihrer Rolle wieder einmal gerecht geworden und haben sich am letzten Spieltag noch einmal drei wichtige Punkte für ihr Konto gesichert.

FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod II – SG Groß-Eichen/Atzenhain 0:5

Die SG Groß-Eichen/Atzenhain hat es wieder geschafft: nachdem sie am vergangenen Spieltag drei Punkte in der Partie gegen die FSG Queckborn/Lauter drei Punkte einheimsen konnte, überzeugte sie auch an diesem Sonntag und machte der FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod drei wichtige Punkte streitig. Bereits in der 18. Minute gingen die Gäste in Führung, ehe Moritz Herbug mit einem Doppelpack die Führung weiter ausbaute. Nur wenige Minuten später netzte Moritz Herburg erneut ein. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste aus Groß-Eichen/Atzenhain weiterhin am Drücker, ließen es noch zwei weitere Male im Kasten der Hausherren klingeln.

18. Minute: 0:1 durch Torben Heller
32. Minute: 0:2 durch Moritz Herburg
34. Minute: 0:3 durch Moritz Herburg
67. Minute: 0:4 durch Dennis Awiszus
82. Minute: 0:5 durch Marco Semmler

SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen – SV Nieder-Ofleiden 6:0

Am Sonntag war der SV Nieder-Ofleiden bei einem starken Gegner zu Gast: seit neun Partien ist die SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen nun schon ohne Niederlage. Am vergangenen Speiltag holte die SG zuletzt drei Punkte in der Partie gegen die FSG Kirtorf. Aber auch der SV Nieder-Ofleiden ging am vergangenen Spieltag nicht leer aus: 2:1 siegte man gegen die FSG Ohmes/Ruhlkichen. Mit 20 Punkten gastiert der SV Nieder-Ofleiden aktuell auf Rang 10, während die SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen mit 38 Punkten den zweiten Rang besetzt. An diesem Sonntag kamen für die Hausherren drei weitere Punkte hinzu.

19. Minute: 1:0 durch Robin Kaessmann
19. Minute: 2:0 durch Till Oberer (Eigentor)
37. Minute: 3:0 durch Fahed Al Nasser
60. Minute: 4:0 durch Christian Kuhn (Elfmeter)
61. Minute: 5:0 durch Alexander Nuhn
78. Minute: 6:0 durch Tim Kutscher


SpVgg. Mücke – SV 1927 Harbach 5:0

Für die SpVgg. Mücke läuft es aktuell ziemlich gut: seit acht Spielen sind die Mücker jetzt schon ungeschlagen. Belohnt wird das aktuell mit dem ersten Tabellenplatz. Erst am vergangenen Sonntag feierte die SpVgg. In der Partie gegen die FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein ein wahres Torspektakel: 11:1 siegten die Mücker im Auswärtsspiel. Auch der SV 1927 Harbach konnte am vergangenen Spieltag punkten und machte der FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod II drei Punkte streitig. Damit liegt der SV Harbach mit 29 Punkten und Platz 7 im Mittelfeld der Tabelle. Zehn Punkte trennten die beiden Mannschaften vor Spielbeginn voneinander – 13 waren es nach dem Abpfiff.

20. Minute: 1:0 durch Dennis Rühl
30. Minute: 2:0 durch Jan-Marc Hofmann
54. Minute: 3:0 durch Jan-Marc Hofmann
66. Minute: 4:0 durch Michael Rohde
85. Minute: 5:0 durch Nils Trute (Elfmeter)


Ergebnisse und Tabelle Kreisliga A Alsfeld