Fußball0

Kreisoberliga: FSG Homberg/Ober-Ofleiden holt Heimsieg - SG Schwalmtal unterliegt trotz guter LeistungDritter Saisonsieg für den SV Hattendorf

VOGELSBERG (ls). Ein erfolgreicher Spieltag liegt hinter den Vogelsberger Kreisoberligisten – besonders für den SV Hattendorf, der gegen die TSG Wieseck den dritten Saisonsieg holte. Aber auch die Homberger waren im Heimspiel erfolgreich und die Schlossberger im Auswärtsspiel. Die SG Schwalmtal hingegen wartete weiterhin auf den zweiten Saisonssieg, zeigte sich allerdings trotz Niederlage mit einer starken Leistung.

FSG Homberg/Ober-Ofleiden – TSV Klein-Linden 3:2

Fünf Punkte mehr hatte der TSV Klein-Linden vor dem Anpfiff der Partie gegen die FSG Homberg/Ober-Ofleiden auf dem Konto – fünf sind es geblieben. Die Homberger konnten mit dem Rückenwind aus dem Sieg gegen Obbornhofen/Bellersheim in die Partie gehen und nutzen den für einen weiteren Sieg. 3:2 gewann das Team an diesem Sonntag gegen den TSV Klein-Linden. Zwar konnten die Gäste zunächst die Führung holen, doch die holten sich die Homberger zurück und legten zwischenzeitlich die Führung vor, die die Gäste allerdings ausgleichen konnten. Am Ende drehten die Hausherren das Spiel und brachten den zweiten Sieg in Folge auf das eigene Konto.

12. Minute: 0:1 durch Benjamin Hack
15. Minute: 1:1 durch Tugay Akarcay
21. Minute: 2:1 durch Tugay Akarcay
60. Minute: 2:2 durch Marco Knauss
71. Minute: 3:2 durch Felix Schick

TSV Großen-Linden – SG Schwalmtal 4:3

So richtig kommt die SG Schwalmtal nicht aus dem Tabellenkeller raus – und auch an diesem Sonntag gegen die erfahrenen Kreisoberligisten aus Großen-Linden wurde es nichts: 4:3 verlor die SG im Auswärtsspiel – allerdings denkbar knapp. Die SG nämlich machte es den Hausherren sichtlich schwer auf dem Platz und fiel auch in der eigenen Chancenverwertung auf dem Platz auf: Drei Tore gab es dabei und zwei Mal legte man zur Führung vor, doch die konnte die SG an diesem Tag einfach nicht halten. Am Ende brachte ein Eigentor von Maximilian Dörfler sogar noch den Anschluss auf 4:3. Zwar zeigten sich die Gäste in einer guten Form, doch steht der zweite Saisonsieg noch immer aus – und die Punkte daraus werden dringend gebraucht.

12. Minute: 0:1 durch David Steinbrecher
17. Minute: 1:1 durch Kevin Zimmer
35. Minute: 1:2 durch Alexander Stach
41. Minute: 2:2 durch Kevin Zimmer
50. Minute: 3:2 durch Tobias Schulz
75. Minute: 4:2 durch Sven Döring
82. Minute_ 4:3 durch Maximilian Dörfler (Eigentor)


SF Burkhardsfelden – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 2:3

Es war eine ärgerliche Niederlage für die Schlossberger am vergangenen Wochenende. Zeit den Kopf in den Sand zu stecken blieb allerdings nicht, denn bereits an diesem Sonntag ging es gegen Burkhardsfelden auf den Platz. Lediglich vier Punkte trennte die beiden Teams voneinander. Fast genauso knapp wurde es auch in der Partie: 2:3 siegten die Schlossberger – allerdings erst mit späten Toren in der zweiten Halbzeit, denn in der ersten Hälfte wollte es auf beiden Seiten nicht wirklich klappen.

57. Minute: 0:1 durch Julian Schaub
69. Minute: 0:2 durch Henrik Mohr
74. Minute: 1:2 durch Golin Becker
80. Minute: 1:3 durchHenrik Mohr
90. Minute: 2:3 durch Marco Vollhardt

TSG Wieseck – SV Hattendorf 1:2

Am vergangenen Spieltag noch holte die TSG Wieseck drei Punkte gegen die SGAES, an diesem Sonntag stand das nächste Vogelsberger Team auf dem Spielplan der Gastgeber: der SV Hattendorf – und der hatte es wahrlich nicht einfach, zeigte allerdings auch eine gute Ausdauer und eine kämpferische Leistung gegen die TSG. Zwar musste der SV am vergangenen Wochenende noch eine Niederlage gegen den ASV Gießen einstecken – die fünfte Saisonniederlage – doch ist der SV mittlerweile in der Liga bekannt dafür, dass er sich kämpferisch zeigt. Genau das bekam man auch an diesem Wochenende auf dem Platz zu sehen. Die Gäste konnten zunächst in Führung gehen, doch immer wieder kämpfte sich der SV mit torgefährlichen Aktionen in den gegnerischen Strafraum – in der zweiten Spielhälfte wurde dann dann auch endlich belohnt. Und das gleich doppelt: Mit zwei Toren kämpfte sich der SV zurück auf den Platz und holte dabei nicht nur drei wichtige Punkte, sondern auch den dritten Saisonsieg,

6. Minute: 1:0 durch Patrick Walldorf
50. Minute: 1:1 durch Dennis Fitler
73. Minute: 2:1 durch Pascal Rösener


Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.