Fußball0

SpVgg. Leusel siegt 4:2 gegen MTV Gießen - Spieler der Partie: Neuzugang Cevayir KilerciogluZweiter Spieltag, zweiter Sieg

LEUSEL (ls). Dass die Leuseler für die neue Saison eine starke Mannschaft stellen, das ließ sich schon vor dem Rundenbeginn abzeichnen.Wie stark sie wirklich ist, das zeigte sich besonders an diesem zweiten Spieltag gegen den MTV Gießen. 4:2 und eine starke Leistung gab es für die Caliskan-Elf und verdiente drei Punkte auf dem Konto noch dazu. Der Spieler der Partie dürfte dabei allemal Neuzugang Cevayir Kilercioglu gewesen sein, der mit gleich drei Toren maßgeblich zum Sieg beitrug.

Zunächst waren es allerdings die Gäste aus Gießen die stärker in die Partie starteten. In der 16. Minute bereits gingen sie durch Tobias Winter mit 0:1 in Führung, der eine Flanke direkt in das Leuseler Tor katapultierte – da sah Leusels Abwehr nicht gut aus. Kurz darauf hatte Marius Eifert den Ausgleich auf dem Fuß, doch er vergab. Erst in der 31. Minute wurden die Hausherren befreit: Lukas Ruppel glich im entscheidenden Moment zum 1:1 – der Beginn für eine andere Partie, denn mit dem Befreiungsschlag kamen auch die Leuseler besser in die Partie.

Dazu musste man sich allerdings bis zur zweiten Hälfte gedulden, in der sich die Hausherren in starker Form zeigten. Mit einer starken Einzelaktion brachte Neuzugang Cevayir Kilercioglu die Grün-Weißen in der 50. Minute mit 2:1 in Führung. Und auch nur eine Minute später war Kilercioglu wieder zur Stelle und legte mit einem Nachschuss zum 3:1 nach, nachdem Lorenz Hoss am Pfosten zunächst scheiterte.

Niklas Liedlich konnte zwar in der 69. Minute für die Gießener auf 3:2 verkürzen, doch das sollte die Partie nicht mehr drehen, denn wieder war es Kilercioglu, der zur richtigen Zeit auf der richtigen Stelle war und gekonnt die Führung ausbauen. So hieß es in der 77. Minute nach dem dritten Tor des Torjäger 4:2 für die Hausherren, die nach 90 Spielminuten mit einer starken Leistung und einem verdienten Sieg, die nächsten drei Punkte in der neuen Runde erspielen konnten.


Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR