Bauen und Wohnen0

16 von 77 Haltestellen rollstuhlgerechtALA fordert: „Haltestellen in Alsfeld barrierefrei ausbauen“

ALSFELD (ol). Laut einer Antwort des Bürgermeisters auf eine Anfrage der ALA in der Stadtverordnetenversammlung sind von den 77 Haltestellen in Alsfeld (Kernstadt und Ortsteile) bisher 16 Haltestellen (nur Kernstadt) barrierefrei ausgebaut, teilt die ALA-Fraktion in einer Presseerklärung mit – und fordert Verbesserungen. 

So müssten wohl bei einem Neubau oder einer Sanierung von Haltepunkten diese barrierefrei sein, allerdings gebe es entsprechend der Aussage des Bürgermeisters dazu noch keine Planungen, schreibt die ALA weiter.

Der Stadt bleibt nicht allzu viel Zeit, meint Michael Riese von der ALA. Laut einer Mitteilung des Zweckverbands Oberhessischer Versorgungsbetriebe Verkehr müssen alle Kommunen ihre Bushaltestellen bis 2022 barrierefrei ausbauen.