Gesellschaft0

Rotary-Club spendet an das Café Online1.000 Euro für die Ferienspiele

ALSFELD (ol). Am 1. Juli sind die zweiwöchigen Ferienspiele des Café Online gestartet, wo auf hundert Kinder spannende Aktionen, Spiele und Ausflüge warten. Bevor es allerdings damit los ging, wartet auf die Ferienspiel des Café Online noch eine Spende von 1.000 Euro vom Rotary-Club.

Sich ausprobieren, den Zusammenhalt in der Gruppe erleben und Freundschaften knüpfen steht dabei im Mittelpunkt, heißt es in der Pressemitteilung des Dekanats. „Wir möchten unser Angebot gerne für alle Interessierten erschwinglich halten“, erläutern die Veranstalter vom Evangelischen Dekanat Vogelsberg, Peter Weigang, Antje Borgerding und Maria Hoyer.

Daher sei es sehr erfreulich, dass sich neben weiteren Sponsoren auch der Rotary Club Alsfeld bereits zum wiederholten Mal entschieden hat, dieses Angebot finanziell zu unterstützen. Der Präsident des Clubs, Gerhard Kühnlkonnte 1.000 Euro überbringen – eine hohe Summe, die einiges in der Umsetzung erleichtert.

Während die Präsidentschaft im Distrikt jährlich zur Jahresmitte wechsle, blieben doch viele unterstützenswerte Projekte auf der Agenda, die weiter geführt werden, sagte Gerhard Kühnl. Von der Ausrüstung des THW mit Gummistiefeln bis hin zur Beteiligung an der Ausrottung von Polio – die Gelder des weltweiten Clubs widmen sich großen Anliegen ebenso wie lokalen Initiativen. „Das was die Ferienspiele des Café online leisten ist weit mehr als nur Betreuung. Da steckt richtig viel drin“, erklärte der Rotarier anerkennend, nachdem ihm das Programm im Einzelnen vorgestellt wurde.

Die Ferienspiele seien in beiden Wochen ausgebucht und es gebe bereits Wartelisten. Im kommenden Jahr wollen die Veranstalter versuchen, die Kapazitäten zu vergrößern, sofern die Nachfrage anhalte.