Verkehr0

Sanierungsarbeiten auf einer Länge von rund 1.200 MeternLandstraße zwischen Romrod und Zell zwei Tage voll gesperrt

ZELL (ol). Am Montag, den 1. Juli und Dienstag, den 2. Juli finden zwischen Romrod und Zell Sanierungsarbeiten an der Landesstraße auf einer Länge von rund 1.200 Metern statt. Hierfür muss die Straße aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und der Art der Arbeiten an den beiden Tage voll gesperrt werden.

In der Pressemitteilung der Verkehrsbehörde Hessen Mobil heißt es, der Verkehr wird dabei weiträumig ab Romrod auf der B 49 nach Schellnhausen abzweigend auf die Lanstraße bis Kirtorf und von dort auf der Landstraße über Ober-Gleen und Heimertshausen bis nach Zell umgeleitet. Die Umleitung der Gegenrichtung erfolgt analog.

Die Umleitungsstrecke werde auch entsprechend beschildert. Um die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer dennoch so gering wie möglich zu halten, habe man sich bewusst für die Zeit der hessischen Sommerferien entschieden, da während der Ferien erfahrungsgemäß immer mit einem niedrigen Verkehrsaufkommen zu rechnen sei.

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bittet die Verkehrsteilnehmer sich auf die geänderte Verkehrsführung kommenden Montag und Dienstag entsprechend einzustellen.