Auto0

Sperrung bis Ende JuniVollsperrung für Straßensanierung zwischen Schotten und Rudingshain

SCHOTTEN (ol). Ab diesem Montag ist die beginnen die Sanierungsarbeiten um die L3291 zwischen Schotten und Rudingshain. Dazu wird die Straße vollgesperrt. Bis Ende Juni soll die Vollsperrung voraussichtlich bestehen.



Wie die Verkehrsbehörde Hessen Mobil mitteilt, wurden die Arbeiten zur Errichtung einer provisorischen Fußgängerbrücke und die Anlage eines Behelfsgehweges entlang der Straße bereits abgeschlossen. Damit könne insbesondere der Vogelpark weiterhin fußläufig gut erreicht werden.

Für die nunmehr anstehenden Arbeiten im ersten Bautakt, wie beispielsweise die Sanierung eines Brückenbauwerkes, die Erneuerung eines Entwässerungsdurchlasses und eine vorübergehende Fahrbahnverbreiterung, werde die angekündigte Vollsperrung ab diesem Montag für die Dauer von rund acht Wochen bis Ende Juni erforderlich.

Die Umleitung des überörtlichen Verkehrs erfolge hierfür ab „Poppenstruth“ auf der L 3139 über Götzen nach Schotten und umgekehrt. Der Vogelpark sei währenddessen von Norden her erreichbar. Der Kreuzungsbereich L 3291/K 103 zum Hoherodskopf bleibe –  zwar unter Einengung und ampelgeregelt –  trotzdem immer passierbar.

Zum weiteren Verlauf der anschließenden Straßenbauarbeiten und damit verbundener Änderungen in der Verkehrsführung würden die Verkehrsteilnehmer wieder rechtzeitig vorher gesondert informiert werden. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer sich auf die geänderte Verkehrsführung entsprechend einzustellen.