Gesellschaft0

Vom 22. bis 24. März in der Hessenhalle AlsfeldDas große Schaufenster für Jäger, Fischer und Offroader

ALSFELD (ol). Mit vielen Neuheiten für Jäger, Fischer und Outdoor-Freunde wartet die 18. überregionale Fachausstellung „Jagen – Fischen – Offroad“ in Alsfeld im
Vogelsbergkreis auf. Vom 22. bis 24. März 2019 präsentieren in der Hessenhalle Büchsenmacher die neuesten Jagdwaffen und manches Schnäppchen
rund um die Jagd und Fischerei und zahlreiche Händler bekannter Offroad-Marken stellen ihre neuesten Fahrzeuge einschließlich Quads vor.

Die über 200 Aussteller zeigen laut Pressemitteilung der Alsfelder Hessenhalle auf der 18. „Jagen – Fischen – Offroad“ die gesamte  Ausrüstungspalette für Jagd und Fischerei. Dazu zählt auch Jagdzubehör aller Art,  Bekleidung, Trachten und Accessoires, Jagd- und Angelreisen, die neueste Entwicklung im Bereich der Wildbret- und Fischverwertung und –Hygiene. Wildkühlschränke, Waffentresore, Jagdmalerei, Edelbrände und Weine.

Der größte deutschsprachige Verlag für Jagd und Natur, Neumann-Neudamm, bietet Neuerscheinungen, Bestseller und Schnäppchen an. Ein beliebter Treff ist auch das Vogelsberger Wirtshaus in der Halle eins. Hier können die Besucher in gemütlicher Atmosphäre verweilen und sich während der Messe kulinarisch verwöhnen lassen. Nicht nur das Vogelsberger Wirtshaus sorgt für das leibliche Wohl der Besucher, sondern auch in allen anderen Hallen gibt es Gastronomie. Die Informations- und Verkaufsausstellung öffnet jeweils von 9.30 Uhr bis 18 Uhr.

Ein Einblick ins Programm

Es gibt auch etwas zu gewinnen: Besucher können auf der Messe eine Jagdwaffe, eine „Mauser M18“, gewinnen (nur für Erwerbsberechtigte) sowie eine  Jagdscheinausbildung im Wert von 2.000 Euro – ohne Prüfungsgebühren und der Gewinn sei ist auch übertragbar. In der Halle drei gebe es ein kostenloses Laser-Schießkino und in Halle zwei Vorträge zu neuen Themen. Neuste Drohnentechnik im Jagdbetrieb, Erfahrungen mit Wärmebildkamera und Jagdreisen in Schottland runden das Rahmenprogramm ab.

Foto: Hessenhalle Alsfeld GmbH


Die Besucher erwartet zudem eine Pfostenschau mit zahlreichen Jagdhunderassen, Auftritte von Jagdhornbläsern und die Vorführung von Greifvögeln. Das Rahmenprogramm biete auf der Showbühne in Halle zwei täglich abwechslungsreiche Unterhaltung und nützliche Informationen.

Der Landesjagdverband Hessen und der Verband Hessischer Fischer informieren über die
vielfältigen Bereiche des Arten- und Naturschutzes sowie der Jagd und Fischerei in Hessen.
Experten stehen den Besuchern, die sich für die Jäger- oder Fischereiprüfung interessieren, gerne zur Verfügung und vermitteln auch Ansprechpartner.

Reiter und Gespannfahrer veranstalten am Samstag, 23. März 2019 und Sonntag, 24. März in Halle 4 (Pferdezentrum) eine faszinierende Pferdeshow für Groß und Klein. Jeweils
von 10 bis 12 Uhr und von 14  bis 16 Uhr. Unter anderem wird es
Programmpunkte wie Springstudien, Kaltblüter, Ausschnitte aus dem Westernreiten,
Voltigieren, Shetland-Ponys, Römischer Kampfwagen, Dressur, Islandpferde und
Geschicklichkeitsfahren geben. Darüber hinaus wird in Halle vier der Orden der deutschen
Falkoniere am Samstag und Sonntag von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr „Falken im freien Flug“
präsentieren. Diese Showprogramme sind im Eintritt enthalten.

Der Eintritt kostet zehn Euro. Karten gebe es nur an der Tageskasse. Für Kinder unter 14 Jahren sei der Eintritt frei, auch das Parken ist kostenlos. Hunde dürfen nur mit gültigem Impfausweis auf das Ausstellungsgelände. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.jagdmesse-alsfeld.de.