Foto: VCD-Kreisverband Vogelsberg-Wetterau

Panorama7

Gemeinsame Aktion des VCD, ADFC und BUNDGehwegparker in Alsfeld bekommen die Gelbe Karte gezeigt

ALSFELD (ol). In Alsfeld werden an diesem Wochenende „Gelbe Karten“ gezeigt. Nicht in der Sporthalle und auch nicht im Fußballstadion, sondern am Auto – vorausgesetzt, es ist so geparkt, dass andere Verkehrsteilnehmer behindert werden.


Die Gelben Karten werden verteilt von den Aktiven des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) mit Unterstützung der beiden anderen Alsfelder Umwelt- und Verkehrsverbände: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) und Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). Das teilen die Verbände in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Falschparken werde leider immer noch weitgehend als Kavaliersdelikt angesehen, heißt es in der Erklärung der Verbände zu ihrer Aktion. „Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass es nicht hinnehmbar ist, wenn falsch parkende Autos andere Verkehrsteilnehmer behindern, wenn sie beispielsweise den Gehweg blockieren. Vermutlich denken die Falschparker gar nicht darüber nach, was es für Andere bedeutet, wenn sie mit ihrem Fahrzeug im Wortsinn ‚im Weg stehen‘,“ erläutert Gerhard Kaminski vom VCD-Kreisverband die Absicht beim Zeigen der Verwarnungskarte.

Gefährlich könne es beispielsweise werden, wenn jemand mit dem Kinderwagen auf die Fahrbahn ausweichen muss, weil der Gehweg zugestellt ist.  „Wir zeigen nur die Gelbe, nicht die Rote Karte. Das heißt, Polizei beziehungsweise Ordnungsamt bleiben erstmal außen vor. Wir setzen auf die Einsicht der Falschparker,“ ergänzt Philipp Balles vom BUND, der sich am Verteilen der Gelben Karten beteiligt. Und Mirjam Kneußel vom Fahrradclub ADFC weist daraufhin, dass oft die Radfahrer  die Leidtragenden sind, wenn Autos falsch geparkt sind.

7 Gedanken zu “Gehwegparker in Alsfeld bekommen die Gelbe Karte gezeigt

  1. >> Und Mirjam Kneußel vom Fahrradclub ADFC weist daraufhin, dass oft die Radfahrer die Leidtragenden sind, wenn Autos falsch geparkt sind. <<
    Knusper, knusper Kneußel
    Ein Fahrrad steht vorm Häusl
    Fußgänger kommen leicht zu Fall
    Wenn Drahtesel steh'n überall
    Das Auto weiß zu schätzen
    Wer je sich tat verletzen
    Beim Sturze in die Speichen
    Dabei gab es schon Leichen
    Und musst du ins Krankenhaus
    Streck dich lieber im Auto aus
    Statt mit dem Gesicht in den Gängen
    Einer Kettenschaltung zu hängen
    Derweil die gebrochenen Glieder
    Links und rechts von der Lenkstange nieder
    Oder übern Gepäckträger hängen
    Im Komfort schlägt das Auto um Längen
    Alles andere, was je ward ersonnen
    Um von A nach B zu kommen.
    Autos brauchen nun mal, ihr Nieten,
    Genau den Platz, den sie uns bieten.

    1

    1
  2. Kann man die auch als Anwohner der Innenstadt verteilen? Nicht für die Falschparker, nein, für die Ordnungsbehörde der Stadt Alsfeld! Da wird man aufgeschrieben was das Zeug hält.. Kann ich ja verstehen das man da keinen Parkausweis ausstellen möchte oder kann.. da kommt ja nicht so viel bei rum!

    Als Neubürger fühlt man sich da gleich „Herzlich Willkommen“
    Danke Alsfeld, für ein faires Miteinander.

    28

    7
  3. warum kostet das nicht 50 tacken, dann merkt man sich das, aufklärung ist da falsch, die wissen sowieso was sie falschgemacht haben, nur es interessiert keine sau in alsfeld, die polizei fährt planlos durch die gegend holt sich ihr frühstück, (sie ist für den stehenden verkehr nicht zuständig) und der andere vogel ist überlastet, guten morgen alsfeld

    25

    17
  4. Coole AKTION, gefühlt ist ja Alsfeld ein rechtsfreier Raum, wennn mann die Idioten in der ganzen Stadt sieht wie sie fahren und parken.

    14

    35
  5. Dann sollten bitte auch Gelbe/Rote Karten an Fahrradfahrer ausgeteilt werden, die neben Fahrradwegen auf Land- und Bundesstraßen mit ihren Rädern unterwegs sind. Dabei sich auch noch mit ihrer schwarzen Kleidung so gut tarnen, dass ein Kröte ehr ins Auge fällt als diese Idioten. Kein Cent mehr für den Ausbau von Radwegen. Ich befürchte das dieser Kommentar nicht veröffentlich wird…oder OL Team?

    59

    12
    1. Bei dir würde ich drinegnd eine MPU andordnen, anscheinend hast du nicht mehr die geisitge Reife für den Straßenverkehr, mMn sind solche uneinsichtighen egoistischen Leute wie du eine Gefahr für die Algmeinheit und gehören entfernt von den Straßen.

      3

      12

Comments are closed.