Foto: CDU Vogelsberg

Politik0

Zusammenarbeit mit seinem Landtagskollegen Michael Reul aus dem Main-Kinzig-KreisMichael Ruhl im Haushalts – und Umweltausschuss des Landtags

VOGELSBERGKREIS/WIESBADEN (ol). Der neue Wahlkreisabgeordnete für den Vogelsbergkreis und Laubach, Michael Ruhl, wird künftig drei Gremien des Hessischen Landtags angehören. Der 34-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur gehört in der 20. Legislaturperiode dem Haushaltsausschuss sowie dem Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz an.


Weiterer Aufgabenbereich des vormaligen Bundesbankoberrats ist laut Pressemitteilung des Wahlkreisabgeordneten der Unterausschuss für Finanzcontrolling und Verwaltungssteuerung. Im Haushaltsausschuss wird der Neu-Abgeordnete an der Seite seines Landtagskollegen Michael Reul aus dem Main-Kinzig-Kreis, der zum haushaltspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion gewählt wurde, arbeiten.

Die wichtigste Aufgabe des Haushaltsausschusses ist die Beratung des von der Landesregierung jährlich vorzulegenden Haushaltsplanentwurfs. Der Haushaltsausschuss hat bei Vorlagen mit finanziellen Auswirkungen deren Vereinbarkeit mit dem Haushalt zu prüfen. Zudem befasst er sich mit der Finanzausstattung der Kommunen im Rahmen des Kommunalen Finanzausgleichs, mit der Steuer- und Finanzverwaltung des Landes, mit der Staatsbauverwaltung, mit der Verwaltung der Landesbeteiligungen sowie mit der Nutzung der landeseigenen Liegenschaften.

Im Umweltausschuss wird sich Ruhl an der Seite mit der umweltpolitischen Sprecherin Lena Arnoldt (Wahlkreis Rotenburg/Fulda) für die Belange des ländlichen Raums einsetzen. Die osthessische Landtagsabgeordnete ist nun auch Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der hessischen CDU.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.