Foto: Jugendamt Vogelsbergkreis

Jugend1

Nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets Jugendarbeit/Jugendbildung zu Besuch in BerlinVon Erster Hilfe bis PoetrySlam

VOGELSBERG/BERLIN (ol). Strahlende Gesichter mit bandagiertem Kopf – das geht wohl nur, weil es sich hier um einen Erste-Hilfe-Kurs gehandelt hat. An einem solchen haben nämlich die nebenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebiets Jugendarbeit/Jugendbildung teilgenommen.


Sie waren laut Pressemitteilung des Vogelsbergkreis mit den beiden Hauptamtlichen Thomas Luft und Hannah Müller vom Jugendamt zum ersten Seminar des neuen Jahres nach Berlin gereist, um sich mit inhaltlichen und rechtlichen Fragen zu befassen, die sich bei der Betreuung von Jugendfreizeiten stellen können. Aber natürlich blieb auch genug Zeit, die Stadt zu erkunden, das Planetarium zu besuchen, eine Stadtführung bei Nacht zu erleben und live bei einem PoetrySlam dabei zu sein.

Wer Lust hat, Freizeiten und andere Maßnahmen zu betreuen, könne sich gerne noch melden. Weitere Infos dazu und zur Jugendleiterausbildung gibt es hier.

Ein Gedanke zu “Von Erster Hilfe bis PoetrySlam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.