Fußball0

Caliskan-Elf unterliegt der TuS Naunheim mit 1:0Schwächste Saisonleistung für Leuseler

NAUNHEIM (ls). Es war wohl die schwächste Leistung der Mannschaft in dieser Saison, so jedenfalls heißt es aus dem Verein. Die SpVgg. Leusel unterlag der TuS Naunheim im Auswärtsspiel mit 1:0.

Zwar konnte sich das Team um Trainer Ertac Caliskan direkt in den ersten Spielminuten eine starke Chance durch Marius Eifert erspielen, doch verzog er im Abschluss am Tor vorbei. Aber auch die Hausherren konnten auffahren und zeigten ihre Spielstärke. In der 18. und 19. Spielminute scheiterte erst Vadim Petrenko an Leusels Keeper Tim Suntheim und der anschließende Eckball klatschte nach einem Kopfball an den Pfosten. Glück für die Leusel-Elf, denn so ging man mit 0:0 in die Halbzeitpause.

Doch nach dem Wiederanpfiff waren wieder die Hausherren am Zug, die in der 50. Minute durch Hüseyin Köse nach einer Flanke zum 1:0 in Führung gingen. Zwar hatte Eifert die Chance zum Ausgleich in der Folge auf dem Fuß, doch schoss er erneut am Tor vorbei. Auch der Freistoß von Paul Hohmann kurz vor Ende der Partie sollte nicht glücken und die Leuseler verpassten den Ausgleich. Die Punkte aus dieser Partie, mussten die Leuseler also in Naunheim lassen. Eine Partie mit wenig klaren Chancen auf beiden Seiten und einem glücklichen Treffer der Hausherren.

Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR