Fußball0

Remis zwischen Romrod/Zell und Weickartshain - Kirtorf siegt über MückeFSG Ohmes/Ruhlkirchen holt sich die Tabellenführung

VOGELSBERG (ol). Die SG Groß-Eichen/Atzenhain punktete erneut, die FSG Ohmes/Ruhlkirchen triumphiert über den TV/VfR Groß-Felda und die FSG Lumda/Geilshausen siegt im Derby gegen die Reserve aus Treis/Allendorf. Aber auch sonst gab es in der Kreisliga A einiges zu sehen.

FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein – SG Schwalmtal 2:1

Und dann hat es die FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein endlich geschafft und sicherte sich gegen die SG Schwalmtal einen Sieg auf dem heimischen Rasen. In der 5. Minute gingen allerdings die Gäste aus Schwalmtal durch einen Treffer von Christian Ruhl in Führung, das nach einer starken Kombination im Mittelfeld gefallen ist. Doch nur eine Minute dann der Anschlusstreffer: Simon Bast netzt zum 1:1 ein. Nach dem Anschlusstreffer war die FSG die stärkere Mannschaft und die Gäste taten sich schwer. Nach dem Seitenwechsel gingen die Hausherren dann durch einen direkten Freistoß von Marcel Haustein in Führung und konnten sich somit am Ende der Partie drei weitere Punkte sichern.

20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-13
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-12
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-11
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-10
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-9
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-7
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-8
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-5
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-4
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-6
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-2
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-1
20180909_Fussball_KLA_OberOhmen-Schwalmtal-3

SG Groß-Eichen/Atzenhain – SV Nieder-Ofleiden 2:1

Nachdem die SG Groß-Eichen/Atzenhain erst einen Sieg in dieser Saison erzielen konnte, folgte am Sonntag endlich der zweite. Bereits in der 11. Minute holte sich die Mannschaft um Trainer Roland Stamm die Führung durch einen Treffer von Jannik Nicolai und in der 36. Minute baut Niklas Albach die Führung weiter aus. Doch nur wenige Minuten später erzielt der SV Nieder-Ofleiden den Anschlusstreffer durch Florian Pfeil in der 47. Minute. Mit einem Entstand von 2:1 endete die Partie.

FSG Kirtorf – SpVgg. Mücke 1:0

In der Anfangsphase der Partie tasteten sich beide Mannschaften ab, ohne sich nennenswerte Torchancen zu erspielen. In der 21. Minute netzte dann Kirtorfs Spielertrainer Behailu Teshome einen Freistoß aus 22 Metern Entfernung in das Gäste-Gehäuse ein. Danach übernahm die FSG auch die Partie, verpasste es aber durch Alexander Zimmer und Erik Schmidt vor der Halbzeit die Führung auszubauen. Nach dem Wiederanpfiff, scheiterte Erik Schmidt mit einem sehenswerten Fallrückzieher am Gäste-Keeper. Im Anschluss versuchte Mücke sich mehr Torchancen zu erspielen, aber es gelang ihnen nicht – stattdessen sicherten sich die Hausherren durch einen verdienten Sieg drei weiter Punkte auf ihrem Konto.

TV/VfR Groß-Felda – FSG Ohmes/Ruhlkirchen 1:4

Und schon wieder blieb ein Sieg für den TV/VfR Groß-Felda aus. Nachdem die Mannschaft um Trainer Bernd Schäfer am vergangenen Spieltag eine 0:5 Niederlage einstecken musste, konnten sie sich auch am Sonntag gegen die Tabellenersten nicht durchsetzen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Gäste in Führung, doch die Hausherren schafften durch Robert Georg Boecher den Ausgleich. Zwar hatten auch die Hausherren noch einige Torchancen, konnten allerdings keine verwerten. Danach erzielte die Stöhr-Elf drei weitere Treffer und sicherte sich somit den Sieg auf dem Gäste-Rasen.


20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-2
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-1
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-3
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-4
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-5
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-6
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-8
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-7
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-9
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-10
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-11
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-12
20180909_Fussball_KLA_GrossFelda-Ohmes-13

FSG Lumda/Geilshausen – SG Treis/Allendorf II 2:1

Schon in der ersten Halbzeit waren die Hausherren aus Lumda/Geilshausen die tonangebende Mannschaft, die dann auch in der 12. Minute mit einem Kopfballtreffer von Tim Schönberg belohnt wurde. Doch dann folgte in der 44. Minute der Ausgleich der Gäste: Nach einem Foulelfmeter trifft Thomas Julizu zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel beherrschte die Mannschaft um Trainer Matthias Röhming weiterhin die Gäste und holte sich in der 51. Minute wieder die Führung. Nach einer Flanke von Erik Bender netzt Florian Kupfer ein. Die Partie endete mit einem 2:1, die allerdings noch hätte höher ausfallen können.

SG Romrod/Zell – FC Weickartshain 1:1

Weickartshain stand sehr tief und schaltete blitzschnell bei Ballgewinn um. Mit dieser Spielweise kam die Heim-Elf überhaupt nicht zurecht und hatte kaum nennenswerte Offensivaktionen. Die Gäste waren deutlich gefährlicher und effektiver und sicherten sich durch Holger Travaci in der 6. Minute die Führung. Allein Gani Muzlijaj scheiterte in der ersten Halbzeit drei Mal am Pfosten. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Heimelf weitestgehend harmlos und die Gäste verpassten mit weiteren vergebenen Torchancen die Vorentscheidung. In der Nachspielzeit schaffte Hikmet Han Akinci mit einem „Lucky Punch“ den sehr glücklichen Ausgleich.

20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-6
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-13
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-11
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-12
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-10
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-8
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-9
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-7
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-4
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-5
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-3
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-2
20180909_Fussball_KLA_Romrod-Weickartshain-1

FSG Queckborn/Lauter – TSV B/N-Gemünden 2:2

Am Sonntag ging  es für den Tabellenersten gegen den TSV Burg/Nieder-Gemünden auf den heimischen Rasen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit holen sich die Gäste durch Andrej Bruch in der 59. Minute die Führung. In der 77. Minute dann der Ausgleich der Hausherren: Nach einem starken Pass von Tolga Yilmazcelik macht Philipp Ens einen Lupfer über den Keeper zum 1:1 Ausgleich. Doch das lassen die Gäste nicht auf sich sitzen – David Scherer trifft in der 91. Minute zum 1:2. Doch unfassbar: Maximilian Dietrich trifft mit der letzten Aktion noch zum 2:2 Ausgleich in der 95. Minute.

FSG Grünberg/Lehnh./Stang II – SV 1927 Harbach

Es liegt noch kein Spielergebnis vor.


Ergebnisse und Tabelle Kreisliga A Alsfeld