Die SpVgg. Leusel siegt über die FSG Alsfeld/Eifa in der Alsfelder Stadtmeisterschaft. Alle Fotos: akr

AlsfeldFußballSport0

Alsfelder Stadtmeisterschaft 2018: SV Bechtelsberg erneut mit Spielabsage - Altenburger als Gruppenerster in der nächsten RundeLeusel mit knappen Sieg auf dem 1. Platz

ALTENBURG (ls). Mit dem dritten Spieltag an diesem Mittwochabend – der streng genommen sogar erst der Zweite war – endete die Vorrunde der Alsfelder Stadtmeisterschaft. Die Paarungen für Freitag stehen damit fest. Und wieder musste eins der beiden Spiele noch vor Anpfiff abgesagt werden: Der FC Bechtelsberg konnte auch das zweite Spiel nicht antreten. Die Gastgeber konnten damit kampflos das Duell für sich entscheiden.

Es war anders geplant: Um 18.15 Uhr sollte der Anstoß am dritten Vorrunden-Tag der Stadtmeisterschaft sein. Doch glatt verlief auch dieser Tag nicht. Nachdem der gestrige Spieltag durch die beiden Absagen von Elbenrod und Bechtelsberg komplett abgesagt wurde, fand der FC Bechtelsberg auch dieses Mal nicht den Weg auf den Altenburger Platz. Die Schlossberger selbst bleieben also ohne Gegner und bekamen einen weiteren Sieg auf ihr Konto geschrieben. Mit dem Eröffnungserfolg gegen Hattendorf geht die Mannschaft als Gruppenerster aus der Vorrunde. Hattendorf erlangte den 2. Platz und Bechtelsberg scheidet aus dem Turnier aus.

FSG Alsfeld/Eifa mit mehr Spielanteil – Leusel effektiver in der Umsetzung

Eine Partie gab es aber an diesem Mittwochabend doch noch: Die FSH Alsfeld/Eifa musste gegen die SpVgg. Leusel auf den Platz. Beide Mannschaften traten überwiegend mit der zweiten Garde auf den Platz und zeigten ein starkes Spiel. Zwar zeigte sich die FSG Alsfeld/Eifa über 90 Spielminuten hinweg überlegen und erspielte sich mehr Torchancen, doch die Leuseler konnten die ihnen gebotenen Chancen effektiver nutzen und siegten letztendlich mit 3:2. Bereits in der 2. Spielminute konnte Keshay Tsegay die Leuseler in Führung bringen. Mit dem 1:0 in der Tasche ging es in die Halbzeitpause.

Erst in der 62. Minute baute Jan-Henrik Götting die Fürhung zum 2:0 aus. Mit einem Freistoßtor schloss Spielertrainer Mirko Bambey für Alsfeld/Eifa auf 2:1 an. Reichen sollte das allerdings nicht: Leusels Keeper Sören Wessel parierte die Angriffe der Gegner stark und auch das 3:2 durch Patrick Kraft in der 90. Minute sollte nicht mehr genügen. Ein Unentschieden wäre verdient gewesen.

Stadtmeisterschaft11Juli (9 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (3 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (8 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (13 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (12 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (7 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (6 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (5 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (17 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (1 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (14 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (11 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (10 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (16 von 17)
Stadtmeisterschaft11Juli (15 von 17)

Am Freitag treffen dann um 18.15 Uhr die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod auf die FSG ALsfeld/Eifa und um 20 Uhr geht es mit der Partie zwischen der SpVgg. Leusel und dem SV Hattendorf weiter.

Studierte in Gießen Germanistik und Kunstgeschichte. Absolvierte ab 2016 ihr Volontariat bei Oberhessen-live und ist seit 2018 Redakteurin in dem Online-Magazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.