Auswärtspleite für die SpVgg. Leusel. Gegen den FC Cleeberg verlor die Mannschaft 6:1. Foto: Symbolbild/archiv

AlsfeldFußballGruppenliga0

FC Cleeberg - SpVgg. Leusel 6:1Hohe Auswärtspleite für die Caliskan-Elf

VOGELSBERG (ls). Das war wieder nichts: Schon wieder konnte die SpVgg. Leusel in der Gruppenliga nicht überzeugen. Im Auswärtsspiel gegen den FC Cleeberg unterlagen die Grün-Weißen mit einer bitteren 6:1 Auswärtspleite.

So richtig rund will der Ball für die Leuseler in der Gruppenliga einfach nicht laufen. Nach den schlechten Leistung gegen Biedenkopf und der eigentlich starken Leistung trotz Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den SV Bauerbach, musste die Mannschaft an diesem Wochenende eine höhe Auswärtspleite einstecken – und das nicht unverdient.

Zwar starte die Calsikan-Elf mit einer Großchance von René Brenneis in die Partie, konnten sie sich allerdings schon wenig später nicht mehr gegen die Tore der Hausherren wehren. In der 17. Minute traf Henrik Keller für Cleeberg zum 1:0 Führungstreffer. Aber auch die Gäste konnten kontern: Nach einem Pass von Marcel Schott traf Marius Eifert zum 1:1 Ausgleich. Nur zehn Minuten später traf Keller mit dem Kopf abermals zur Führung für die Hausherren.

Auch nach dem Wiederanpfiff zeigte sich kein anderes Bild: Die Cleeberger dominierten, die Leuseler versuchten dagegen zu halten – ohne großen Erfolg. Mit einem Doppelpack in der 71. Minute und in der 80. Minute traf wieder Keller mit zwei Toren zum 4:1. In der Folge kam auch Moritz Luca Schmidt frei vor das Tor und traf nur sechs Minuten später zum 5:1. Mit dem Schlusspfiff folgte in der 90. Spielminute auch der letzte Treffer für die Heimelf: Dominik Huisgen traf zum 6:1 Endstand. Auch in diesem Spiel konnten die Grün-Weißen nicht überzeugen. Mit einer schwachen Leistung mussten sich sie mich einer Auswärtspleite zufrieden geben. In der Tabelle wird das aber langsam eng: Weiterhin steht die Mannschaft auf dem 15. Platz in der Tabelle.

Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR

Studierte in Gießen Germanistik und Kunstgeschichte und ist seit Juli 2016 Volontärin bei Oberhessen-live.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.