Die FSG Alsfeld/Eifa holt sich drei Punkte im Rückspiel gegen die FSG Kirtorf. Foto: archiv/ls

Sport0

Kreisliga B: FC Weickartshain festigt sich durch weiteren Sieg den Platz an der SonneAlsfeld/Eifa beschert Kirtorf die erste Heimniederlage der Saion

ALSFELD (ls). Auch für ein paar Mannschaften der Kreisliga B ging es an diesem Wochenende endlich los: Dabei bescherte die FSG Alsfeld/Eifa der FSG Kirtorf die erste Heimniederlage in der Saison, der FC Weickartshain festigte sich den Platz an der Sonne und der SV Bobenhausen siegte mit fünf Toren gegen die Leuseler Reserve. Mit geteilten Punkten trennten sich hingegen der SV Elbenrod und die Schlossberger Reserve.

FSG Alsfeld/Eifa – FSG Kirtorf 3:1

Los ging es in der Kreisliga B bereits am Samstag mit dem Rückspiel zwischen der FSG Alsfeld/Eifa und der FSG Kirtorf. Es war ein Spiel was das versprach was es vom Namen her anbot. Zwei starke Teams, die beide das Spiel gewinnen wollten. Die FSG agierte aus einer starken Abwehr und brachte den Tabellenzweiten aus Kirtorf somit das eine oder andere mal zur Verzweiflung. In einer ausgeglichen ersten Halbzeit ging die Heimelf nach einem Ballgewinn und Konter durch Raphael Grein in Führung.

Die Gäste aus Kirtorf wurden mit dem Anpfiff der zweiten Halbzeit stärker und scheiterte zweimal am Aluminium. In Folge dessen erhöhte die FSG nach einem Bambey Freistoß und Ablage durch Mark Kozubek durch Moritz Bach auf 2:0. Kirtorf erhöhte nochmal den Druck und scheiterte weiterhin an der gut gestaffelten Heimelf. Nach einem Freistoß durch Mümin Erik konnte Kirtorf auf 1:2 verkürzen. Nur fünf Minuten später wurde der Pierre Happel nach einem starken Solo im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Spielertrainer Mirko Bambey sicher zur 3:1 Vorentscheidung. Danach versuchte Kirtorf nochmals alles, aber scheiterte an der gegnerischen Abwehr und an Keeper Elias Fey. Am Ende einer guten B-Liga Partie konnte die Heimelf einen nicht unverdienten Sieg feiern und somit der FSG Kirtorf die erste Niederlage der Saison zufügen.


SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II – SV Glückauf Elbenrod 1:1

Noch im Hinspiel im September musste sich die Altenburger Reserve mit einem 1:0 gegen den SV Glückauf Elbenrod geschlagen geben – im Rückspiel reichte es immerhin für ein Unentschieden auf dem eigenen Platz. Mehr war allerdings an diesem Spieltag – wohlgemerkt der erste Auftritt beider Mannschaften in diesem Jahr – nicht drin. Mit dem Tor von Roland Kritscher in der 21. Minute ging die Schlossberger Reserve zwar in Führung, ließ den Gästen aus Elbenrod allerdings die Chance für einen Konter – und der wurde genutzt. Moritz Rüder gleich nur vier Minuten später zum 1:1 aus. Dabei sollte es in diesem Spiel auch bleiben. Mit geteilten Punkten trennten sich die beiden Mannschaften an diesem Spieltag.

Die Altenburger Reserve steht damit aktuell auf dem 6. Tabellenplatz, direkt verfolgt vom SV Elbenrod, der mit 22 Punkten und einem Spiel weniger auf dem 7. Platz steht.

SV Bobenhausen – SpVgg. Leusel II 5:0

Für die Einen erfolgreich, für die Anderen nicht: So ließe sich die Partie zwischen dem SV Bobenhausen und der Leuseler Reserve an diesem Sonntag beschreiben. Mit stolzen fünf Toren gewannen dabei die Hausherren aus Bobenhausen gegen die deutlich unterlegenen  Gäste. Auf dem 13. Platz steht die Leuseler Reserve damit im unteren Feld der Tabelle – dicht gefolgt von Partie-Gegner aus Bobenhausen, die auf dem 14. Platz stehen.

FC Weickartshain – TSV Burg-/Nieder-Gemünden II 3:1

Überraschender war dann doch die Partie zwischen dem Tabellenersten dem FC Weickartshain und dem Tabellenletzten, der Gemündener Reserve. Zwar gewann Weickartshain letztendlich mit 3:1 und Heimvorteil, doch rechnete man von der Tabellensituation her mit einem deutlicheren Ergebnis. Die zweite Mannschaft aus Gemünden hielt sich allerdings wacker und musste sich keine Blöße geben. Die Heimelf aus Weickartshain konnte trotzdem drei Punkte erspielen und festigte damit den Platz an der Sonne.

Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld

Studierte in Gießen Germanistik und Kunstgeschichte. Absolvierte ab 2016 ihr Volontariat bei Oberhessen-live und ist seit 2018 Redakteurin bei dem Online-Magazin.