Fußball0

Geteilte Punkte zwischen der SpVgg. Leusel und dem SV BauerbachGeteilte Punkte für Leusel-Elf nach starker Partie

LEUSEL (ls). Zeitweise in Unterzahl und auch noch einige Zeit im Rückstand, schaffte es die SpVgg. Leusel an diesem Abend dann doch noch das Spiel zu drehen. Zu Gast war der starke SV Bauerbach, der bislang lediglich eine Niederlage in der neuen Saison vorweisen konnte. In einer souveränen Partie schaffte es die SpVgg. Leusel dem Tabellensechsten einen Punkt streitig zu machen.

Ziemlich schnell ging es los auf dem Leuseler Rasen ab diesem Mittwochabend. Innerhalb von lediglich 8 Minuten klingelte drei Mal der Kasten. Zwei Mal davon für die Gäste aus Bauerbach, die durch einen Doppelpack von Steven Bund nach nur drei Minuten bereits 0:1 in Führung lagen und direkt im Anschluss zum 0:2 ausbauten. Doch auch für die Grün-Weißen dauerte der Anschluss nicht lange: In der 8. Minute traf Felix Dickhaut per Kopfball nach einer Flanke von Marius Eifert zum 1:2 Anschluss in einer Kontersituation. Das war es dann allerdings zunächst für die erste Halbzeit. Nach dem frühen Torsegen der Mannschaften, blieb es danach ruhig für die Keeper. Die Hausherren allerdings, konnten froh sein, dass die Gäste ihre Chancen nicht nutzen und das Ergebnis bis dahin nicht noch deutlich auf Bauerbachs Seite war.

Auch nach der Pause zeigte sich ein kämpferischer, aber dennoch ausgeglichener Fußball auf dem Platz, wobei Leusel deutlich stärker aus der Kabine kam. Sowohl Dickhaut als auch Michel Jäpel haben bereits kurz nach der Pause den Ausgleich auf den Fuß, konnten die Chance allerdings nicht nutzen. In der 72. Minute dann die Wendung: Nach einem Foul an Eifert entschied der Unparteiische auf dem Platz für einen Elfmeter der Caliskan-Elf, den Torjäger Maximilian Bornmann souverän in den 2:2 Ausgleich verwandelte. Nach der frühen Führung der Gäste schafften es die Hausherren auszuholen und das, obwohl die Mannschaft die letzten zehn Spielminuten in Unterzahl spielen musste. Kurz nach dem Ausgleichstreffer durch Bornmann, handelte sich René Brenneis eine rote Karte ein und musste den Platz verlassen. Doch auch Bauerbachs Milos Milosevic muss noch kurz vor Schluss den Platz mit einer roten Karte nach einer Notbremse verlassen.

Damit endete die Partie mit einem verdienten Unentschieden und geteilten Punkten für beide Mannschaften. Leusel bleibt weiterhin auf dem 12. Platz in der Tabelle und der SV Bauerbach auf dem 6. Tabellenplatz.

Ergebnisse und Tabelle Gruppenliga GI/MR