Im Kreisoberliga Derby empfing die SGAES in Eudorf den TSV Burg/Nieder-Gemünden.

AlsfeldFußballHomberg Ohm0

7. Spieltag in der Kreisoberliga: FSG Homberg/Ober-Ofleiden trennt sich mit geteilten PunktenAltenburger entscheiden Vogelsberg-Derby für sich

REGION (ls). Die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod holte sich den Sieg im Vogelsberg-Derby in der Kreisoberliga gegen den TSV Burg-/Nieder-Gemünden und setzte sich damit auf den 4. Tabellenplatz. In Homberg hingegen gab es geteilte Punkte nach einem Unentschieden gegen Klein-Linden.

Ein Unentschieden und einen klaren Sieg im Vogelsberg-Derby gab es für die regionalen Mannschaften an diesem 7. Spieltag. Dabei empfing die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod die Gonder-Mannschaft aus Gemünden und die Homberger traten gegen Klein-Linden an.

SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – TSV Burg-/Nieder-Gemünden 2:0

Einen verdienten 2:0 Erfolg gab es am 7. Spieltag im Vogelsberg-Derby für die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod – und das bei perfektem Fußballwetter, knapp 200 Zuschauern einem tollen Start. Bereits nach sieben Minuten köpfte Anton Rutzek nach einer Ecke das 1:0 für die Hausherren. Auch in der Folge zeigte  sich die Mohr-Elf als dominante Mannschaft in einem souveränen Spiel und spielte sich einige Torchancen herauf, die allerdings zunächst unverwirklicht blieben. In der zweiten Halbzeit war allerdings die Druckphase der Heimelf kurzzeitig vorbei: Der TSV Burg-/Nieder-Gemünden erkämpfte sich den Weg frei zum gegnerischen Tor, scheiterte allerdings an Schlussmann Arne Specht. Kurz vor Ende erlöste Henrik Mohr die Schlossberger nach einem schönen Zuspiel aus dem Halbfeld: Er ließ seinen Gegenspieler stehen und traf in das kurze Eck zum 2:0 für die Altenburger in der 78. Minute.

Ein verdienter Sieg im Vogelsberg-Derby für die Schlossberger. Gemünden blockte vor dem eigenen Tor und konnte sich damit in 90 Minuten lediglich eine gefährliche Torchance erspielen. Mit zwei Punkten bildet die Mannschaft um Trainer Klaus Gonder weiterhin das Tabellenschlusslicht, während sich die Schlossberger mit drei weiteren Punkten auf dem 4. Tabellenplatz spielt.

20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-13
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-5
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-1
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-2
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-8
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-12
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-7
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-6
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-3
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-9
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-16
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-15
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-10
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-11
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-14
20170910_KOL_Altenburg-Gemuenden-4

FSG Homberg/Ober-Ofleiden – TSV Klein-Linden 3:3

Geteilte Punkte hingegen gab es auf dem Platz in Homberg Ohm wo die FSG Homberg/Ober-Ofleiden gegen den TSV Klein-Linden ran musste. Nach der Niederlage der vergangenen Woche gegen Lang-Göns, konnte die Mannschaft um Spielertrainer Justin Gries mit dem 3:3 Unentschieden einen Punkt für die Gesamtwertung sammeln und spielt sich langsam auf dem Tabellenkeller raus. Mit fünf Punkten steht die FSG Homberg/Ober-Ofleiden aktuell auf dem 14. Platz der Liga.

Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd

Luisa Stock
Studierte in Gießen Germanistik und Kunstgeschichte und ist seit Juli 2016 Volontärin bei Oberhessen-live.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.