Fußball0

Kreispokal Begradigungsrunde: 0:2 Sieg der SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod gegen SV Hattendorf - Dennis Fitler verletztSGAES setzt sich im Kreispokal gegen Hattendorf durch

HATTENDORF (ls). Auch das erste Spiel im Kreispokal ist gespielt: In der Begradigungsrunde empfing der SV Hattendorf die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod auf dem heimischen Rasen und musste trotz Verletzungspech der Gäste eine Niederlage gegen die Kreisoberligisten einstecken.

Unterstützung erhielt die Mannschaft um Trainer Roland Mohr aus der Reserve. Bereits in der 23. Minute gelang den Gästen aus Schwabenrod der Führungstreffer durch Maximilian Zettlitzer. Den Rest der ersten Halbzeit wehrte die Hattendorfer Abwehr die Angriffe der Gäste gekonnt ab und erspielte sich selbst einige Torchancen – klappen wollte das allerdings nicht. Erst nach der Halbzeitpause gelang den Schlossbergern das zweiten Tor des Abends: Hendrik Mohr erhöhte zum 0:2 für die Gäste, das die Entscheidung im ersten Duell um den Kreispokal bedeutete.

Während die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod damit eine Runde weiter ist, musste sich der SV Hattendorf mit einer Heimniederlage geschlagen geben und schied mit diesem Ergebnis aus dem Kreispokal aus.

Die Freude über den Sieg trübte das Verletzungspech der Schlossberger: Defensiv-Spieler Dennis Fitler verletzte sich in der Partie. Der Flügelspieler wird also auch im nächsten Ligaspiel an diesem Sonntag gegen Birklar die Mannschaft nicht auf Platz unterstützen können.