Fußball0

3. Spieltag in der Kreisliga B: TV/VfR Groß-Felda glänzt weiter - Leuseler Reserve siegt im kleinen DerbyFSG Kirtorf holt den ersten Sieg

VOGELSBERG (ls). Der dritte Spieltag in der Kreisliga B hielt neben einem Derbysieg der Leuseler gegen die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II auch den ersten Sieg der hochgehandelten FSG Kirtorf parat. Groß-Felda marschierte weiter und die Reserven aus Mücke und Homberg Ohm teilten sich die Punkte.

Viele Tore gab es an diesem Spieltag in der Kreisliga B zu bestaunen: Insgesamt 28 Stück schossen die Mannschaften an diesem Sonntag und sorgte damit für deutliche Ergebnisse.

TSV Burg-/Nieder-Gemünden II – TV/VfR Groß-Felda 0:2

Nicht viel Glück hatte auch die Gemündener Reserve an diesem Spieltag: Mit einer 0:2 Niederlage gegen Groß-Felda verließ man den heimischen Platz – weiterhin mit 0 Punkten in der Tabelle. Grund zur Freude allerdings für die starken Groß-Feldaer: Drei Spiele, drei Siege und insgesamt 17 Tore hat die Mannschaft um Trainer Bernd Schäfer bereits einfahren können. Der erneute Sieg gegen die Reserve aus Gemünden: ein weiterer Schritt in Richtung einer erfolgreichen Saison.

SpVgg. Leusel II – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod II 4:3

Ein hart umkämpften Spiel mit zwei Platzverweisen gab es beim kleinen Derby zwischen den Reservemannschaften aus Leusel und den Schlossbergern, aus dem die Leuseler Mannschaft als Sieger herausgehen konnte. Die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod hingegen ging leer aus und konnte die wichtigen drei Punkte nicht mit nach Hause nehmen, stattdessen gab es eine rote und eine gelb-rote Karte und damit ein Spiel in Unterzahl. Die grün-weiße Reserve hingegen, hatte sich mit Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkt und konnte damit drei Punkte und ein Sieg einfahren.

Maßgeblich am Sieg beteiligt: Lukas Ruppel und Christoph Ruppel, die alle vier Tore für die Heimelf schossen. Die Gäste vom Schlossberg hingegen, führten sogar zwischenzeitlich mit 1:3 durch zwei Tore in der 40. und 41. Minute von Lukas Kraußmüller und dem Tor von Dominik Becker in der 61.Minute. Innerhalb von zwölf Minuten allerdings, schoss Christoph Ruppel drei Tore und die Leuseler Reserve damit zum Derbysieg.


SpVgg. Mücke II – FSG Homberg/Ober-Ofleiden II 2:2

Geteilte Punkte gab es unterdessen beim Spiel der Reserven aus Mücke und Homberg. 2:2 Unentschieden erspielte man in einem ausgeglichenem Spiel. Bereits in der 7. Spielminute schoss Sebastian Loth den Führungstreffer durch einen Elfmeter für die Spielvereinigung aus Mücke und David Carle erhöhte das Ergebnis in der28. Minute auf 2:0 für die Heimelf. danach war es allerdings vorbei mit der Führung und die Reserve aus Homberg holte nach. Noch vor der Halbzeitpause traf Adrian Mezinski zum 2:1 Anschlusstreffer. Später glich die Mannschaft um Trainer Pascal Rehnelt durch einen zweiten Elfer von Adam Zajac in der 65. Minute zum 2:2 Unentschieden aus, womit die Partie letztlich auch endete.

FSG Kirtorf – FSG Ohmes/Ruhlkichen II 3:1

Drei Punkte gab es beim Heimspiel der FSG Kirtorf an diesem Spieltag. Empfangen hatten sie die Reserve aus Ohmes/Ruhlkirchen, die sich in dem Spiel unterlegen zeigte und weiterhin keinen Punkt in neuen Saison sammeln konnte. Kirtorf hingegen konnte die Fans mit drei Toren und einem späten Sieg zum Jubeln bringen. Zwei Spiele, vier Punkte und der vierte Tabellenplatz ist hier das Resümee am 3. Spieltag.

In der 41. Minute ging es erst richtig los: Da schoss Dennis Reif für die FSG das 0:1 nach starker Vorarbeit durch Tobias Stork. Das nächste Highlight: Ein Lattenschuss der Heimelf durch Behailu Demeke Teshome in der 63. Spielminute bis es in der 72. Minute durch Teshome zum 1:1 Ausgleichstreffer kam. Nico Weigel schoss in der 80. Minute dann das befreiende 2:1 für die FSG Kirtorf und Philipp Künz legte nur acht Minuten später mit dem 3:1 nach. Während sich Kirtorf in der ersten Halbzeit schwer tat, agierte sie in der zweiten Halbzeit schneller und konnte das Spiel – wenn auch spät – doch noch drehen.

SV Bobenhausen – FC Weickartshain 2:4

Auch der FC Weickartshain konnte einen weiteren Sieg auf ihr Konto setzen. Gegen den SV Bobenhausen siegte die Mannschaft mit 2:4 auswärts und sackte weitere drei Punkte ein. Erst am letzten Spieltag konnte die Mannschaft um Trainer Nesim Karaca einen verdienten Sieg verzeichnen – daran knüpfte man auch jetzt wieder an. Mit drei Spielen und insgesamt neun Punkten steht der FC aktuell auf dem 2. Tabellenplatz.

SV Beltershain – SG Grebenau/Schwarz 1:4

Ein geglückten Sieg gab es auch bei der SG Grebenau/Schwarz an diesem Spieltag – und zwar den Ersten in dieser Runde. Auswärts gegen den SV Beltershain holte man drei wohl verdiente Punkte in einem starken Spiel.


Lust auf ein Tippspiel?
Zu dieser Saison hat sich Oberhessen-live was Neues ausgedacht: Der OL „TorTipp“. Ein Tippspiel für die Ergebnisse auf die lokalen Mannschaften aus der Gruppenliga, Kreisoberliga, Kreisliga A und Kreisliga B.

Also: Mitmachen und tolle Tagespreise gewinnen! Meldet euch hier an.

In der Hinrunde starten wir mit einer Testphase bis zur Rückrunde, wo die Tabelle zurückgesetzt wird. Dann starten wir offiziell und toppen die Spieltagspreise nochmal um weitere Preise.


Ergebnisse und Tabelle Kreisliga B Alsfeld