Kultur0

Alsfelder Schmalfilm- und Fotoclub stellt erstmals bei der VR Bank aus – 47 Bilder von acht Fotografen hängen im FoyerVogelsberger Vielfalt in einer Fotoausstellung

ALSFELD (aep). Auf dem Bild von Stefan Schmidt leuchtet das Kettenkarrussell auf dem Pfingstmarkt aus der Nacht heraus. Und daneben geht’s beim Springerzug von Detlef Gehrke lustig zu. Nur eine Drehung weiter prangt das Schloss Eisenbach auf dem Bild von Jürgen Rehwald erhaben auf der Anhöhe, lässt Wolfgang Kaschup ein Gerstenfeld golden in der Landschaft leuchten. So vielfältig wie der Vogelsberg ist die Ausstellung des Alsfelder Foto- und Schmalfilmclubs, die am Donnerstagabend eröffnet wurde – und zwar in der Hauptstelle der VR Bank.

 

Erstmals nicht im Alsfelder Regionalmuseum, sondern im Foyer der VR Bank zeigen in diesem Monat Fotografen des Alsfelder  Schmalfilm- und Fotoclubs die Werke ihrer jährlichen großen Ausstellung. Das hat den Grund, so erläuterte der Vorsitzende Detlef Gehrke bei der Eröffnung vor gut 60 Besuchern, dass das Regionalmuseum dafür nicht zur Verfügung steht – weshalb diese eigentlich fürs vergangene Jahr geplante Ausstellung fast nicht zustande gekommen wäre. Relativ kurzfristig habe er dann die Ausweichmöglichkeit gewinnen können. Deshalb wählte der Klub ein Thema, dass sich schneller umsetzen ließ: „Unser Vogelsberg“.

OL-Fotoausstellung1-0502

Bank-Vorstand Helmut Euler , hier mit dem Vereinsvorsitzenden Detlef Gehrke, hieß die Ausstellung vor rund 60 Besuchern in den Räumen der VR Bank willkommen.

OL-Fotoausstellung3-0502

Die Orte und Landschaften des Vogelsbergs laden ein, „sie in einem Foto festzuhalten“, stellte Gehrke fest. Die acht Fotografen des Vereins zeigten mit der Ausstellung, „dass sie dein Auge haben für stimmungsvolle Bilder“ – aber auch für kritische Punkte, betonte der Vorsitzende. So zeigen die 47 Bilder noch bis zum 26. Februar wunderschöne Landschaftsansichten, aber auch zum Beispiel Windkraftstandorte. Sie enthalten weite Aussichten und eng gefasste Blicke aufs Detail: eine leuchtende Gerstenfeld-Landschaft oder die Grafik der Alsfelder Rathausfenster – bis hin zu der stimmungsvoll beleuchteten Bierflasche aus Alsfelder Produktion.

OL-Fotoausstellung11-0502

Die Bilder zeigen ein breites Spektrum an Vogelsberger Ansichten.

OL-Fotoausstellung9-0502

Er freue sich, diese Ausstellung im Haus zu haben, erklärte zur Eröffnung der Bank-Vorstand Helmut Euler: Die Ausstellung  sei ein weiterer kultureller Punkt im Ausstellungsreigen der Bankfiliale. Die Fotografie, zu der er sich persönlich auch hingezogen fühle, sei „ein angenehmes Hobby“, eines, das anderen Menschen Freude bringe. So sei der Alsfelder Schmalfilm- und Fotoclub mit seiner Ausstellung bei der VR Bank hochwillkommen, meinte Euler: „Es kann daraus eine Tradition werden.“

OL-Fotoausstellung8-0502 OL-Fotoausstellung7-0502 OL-Fotoausstellung5-0502 OL-Fotoausstellung4-0502 OL-Fotoausstellung2-0502