Gesellschaft0

Beitrag aus der Presse-AG der Albert-Schweitzer-Schule - Pullis, T-Shirts, Hoodies und anderes ab sofort im NetzNachhaltig, fair und einfach zu bekommen: Die Schulkleidung der ASS

ALSFELD (ol). Lange war sie nur im Gespräch, doch jetzt gibt es sie tatsächlich: Die Schulkleidung der Albert-Schweizer-Schule, zeitgemäß und mit Schullogo – und das kontaktlos übers Internet in vielen verschiedenen Farben und Modellen. Wie man sie erwerben kann? Das lesen Sie in dem Text vom Batya Witznick von der Presse-AG der Albert-Schweitzer-Schule. Der Text im Wortlaut.

Die Schülervertretung (SV) um die beiden Schulsprecher Benjamin Strowitzki und Henry Schier hat dafür den Online-Anbieter Schushi ausgewählt. „Für Schushi haben wir uns entschieden, da sie nachhaltig und fair produzieren (verschiedene Zertifikate weisen das nach) und man auf einen Click sein Lieblingsteil bestellen kann, sodass kein Verkauf vor Ort in der Schule nötig ist“, führt Schulsprecher Strowitzki aus.

Ein Blick auf die Website zeigt: Hier kann man sich die Kleidung mit dem ASS-Logo schnell und einfach bestellen. Der Vorteil daran ist, dass es keine Sammelbestellungen gibt, die man in der Schule lagern und austeilen müsste, sondern sich jeder einfach im Homeschooling einzeln etwas bestellen kann.

Schushi übernimmt dabei die Produktion, den Versand und die Zahlungsabwicklung, doch auch die SV hat etwas davon: 2 Euro pro verkauftem Kleidungsstück geht an sie. „Und diesen Erlös können wir dann wieder in Schulprojekte stecken“, freut sich Henry Schier. Darüber hinaus bietet der Internetanbieter noch weitere Möglichkeiten, so pflanzt das Unternehmen für eine klassenweise Bestellung einen Baum.

Bereits eine Woche nach Verkaufsstart wurden die Kleidungsstücke schon gut verkauft. Über www.ass-schulshop.de kann sich jeder diese Kleidung holen – dazu muss man auch nicht Schülerin oder Schüler der Schule sein oder zum Lehrkörper gehören. „Jeder, der seine Verbundenheit mit der ASS zeigen will, kann hier bestellen, beispielsweise auch Ehemalige, die sich zu ihrem Abitreffen einkleiden wollen“, so eine Idee der SV.

Schulleiter Christian Bolduan freut sich darüber, dass seine Schule nun auch nach außen hin noch besser sichtbar wird: „Es ist ein Zeichen der Identifikation mit der Schule und zeigt Wertschätzung – darüber freuen wir uns natürlich sehr.“