Blaulicht0

Verkehrsunfall auf nasser Fahrbach - Sachschaden auf 12.000 Euro geschätztSchlitz: 21-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt

SCHLITZ (ol). Ein 21-Jähriger kam mit seinem Auto von der nassen Fahrbahn ab, krachte gegen einen Baum, landete im Garben und wurde bei dem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Schlitz und Fraurombach schwer verletzt.

Gegen 19.24 Uhr meldete die Polizei in einer kurzen Erstmeldung einen Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Schlitz und dem Ortsteil Fraurombach. In Zunächst wurde von einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Auto ausgegangen, das konnte sich vor Ort allerdings nicht bestätigen. Der Lkw auf der Gegenfahrbahn wurde lediglich von Trümmerteilen des Unfallwagens getroffen, der Fahrer setzte den Notruf ab.

Auf der Höhe des Zentrallagers der Firma „Lampenwelt“ war ein 21-Jähriger von der nassen Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Im Graben sei das Auto zum Stehen gekommen. Der junge Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall komplett zerstört, der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf rund 12.000 Euro beziffert. Wie es zu dem Unfall kam ist derzeit noch nicht gänzlich geklärt, erste Einschätzungen vor Ort schlossen eine erhöhte Geschwindigkeit auf der nassen Straße nicht aus.