Fußball0

Paukenschlag aus der A-LigaSG Groß-Eichen/Atzenhain zieht sich aus Spielbetrieb zurück

GROß-EICHEN (ol). Paukenschlag aus der A-Liga: Die SG Groß-Eichen/Atzenhain zieht sich aus dem aktiven Spielbetrieb zurück und wird in der kommenden Runde keine Mannschaft stellen. Das gibt die Spielgemeinschaft nach der offiziellen Bestätigung durch die Vorstandsmitglieder Timo Mehlberg (TSV Groß-Eichen) und Daniel Seim (SV Atzenhain) auf der Facebookseite bekannt.

Weiter heißt es in dem Statement auf Facebook, dass sich zuletzt immerhin noch eine erste und eine zweite Mannschaft der SG im Wettbewerb befunden haben. Schon vor der Corona-Pandemie hätte es personelle Engpässe gegeben, die kompensiert werden mussten. „Nun aber sei die Personaldecke so ausgedünnt, dass eine Meldung keinen Sinn mehr machen würde“, heißt es zu den Gründen.

Erst vor fünf Jahren hatte sich die Spielgemeinschaft gebildet und war sogleich mit dem damaligen Mücke-Pokal-Sieg und dem schnellen A-Liga-Aufstieg ausgesprochen erfolgreich gestartet. „Mit diesem unumgänglichen Rückzug verliert der Fußball nunmehr zwei Traditionsvereine, die in den vergangenen Jahrzehnten zeitweise zu den fußballerischen Aushängeschildern im Sportkreis Alsfeld gehörten“, heißt es weiter.

Einzig eine Alte-Herren-Mannschaft soll auch weiterhin unter dem Namen SG Groß-Eichen/Atzenhain Fußballspiele austragen.