Gesellschaft4

Vorbereitungen laufen: Ärzte und medizinisches Personal sollen sich meldenAlsfelder Hessenhalle soll Impfzentrum werden

ALSFELD (ol). An diesem Montagmorgen wurden die Landkreise und kreisfreien Städte vom Krisenstab der Hessischen Landesregierung damit beauftragt Impfzentren zu errichten. Für den Vogelsbergkreis soll in der Alsfelder Hessenhalle ein solches Zentrum entstehen. Für den Betrieb ist der Kreis jedoch auf dringende Mithilfe von Ärzten und medizinischem Fachpersonal angewiesen.

„Wir sind dabei, ein Impfzentrum in der Alsfelder Hessenhalle aufzubauen“, teilt Landrat Manfred Görig nach den ersten Sitzungen des Stabes am Montag mit. „Kurz nach 11 Uhr traf der Einsatzbefehl des Landes ein, im Moment sind wir dabei, alle notwendigen Schritte einzuleiten.“ Involviert seien neben der Kreisspitze und dem Verwaltungsstab das Gesundheitsamt und das Amt für Gefahrenabwehr.

„Beim Betrieb des Impfzentrums sind wir dringend auf die Mithilfe von Ärzten und medizinischem Fachpersonal angewiesen“, so der Landrat in der Pressemitteilung weiter. Niedergelassene Ärzte, Mediziner im Ruhestand und Fachpersonal aus dem medizinischen Bereich sind aufgerufen, sich unter impfzentrum@vogelsbergkreis.de  zu melden, um die größte Impfaktion, die je in der Bundesrepublik durchgeführt wurde, hier im Vogelsbergkreis zu unterstützen.

30.000 Hessen sollen pro Tag gegen das Coronavirus geimpft werden

4 Gedanken zu “Alsfelder Hessenhalle soll Impfzentrum werden

  1. Impfstoff ist nicht erprobt!
    Langzeit- und mögliche Nebenwirkungen unbekannt.
    Auf, alle Versuchskaninchen sind herzlichst eingeladen.
    Ich warte, die App sollte ja auch die Beste sein.

    5
    3
  2. Beim Roten Kreutz sind viele Ärzte, die momentan nicht viele Blutspender haben. Vielleicht können die beides verbinden und so helfen.

  3. Wenn der Impfstoff da ist lasst euch schnell impfen, mit der Seuche ist echt nicht spaßen, hab ein Fam. Mitglied verloren, 2 haben es auch gehabt und überlebt mit langem Krankenhaus Aufenthalt, aber sie sind nur noch 50% körperlich fit/belastbar wie vor der Covid-19 Infektion, es schädigt den Organismus auch wenn man es überstanden hat. :(

    30
    9
  4. Guten Tag
    Gerne würde ich mithelfen. Bin Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege und 44 Jahre in diesem Beruf tätig.
    MfG
    Melitta Hessmann

    53
    8

Comments are closed.