Fußball0

Rückblick auf den Spieltag der Kreisoberliga: Hattendorf mit erster Saisonniederlage - Schwalmtal unterliegt im HeimspielFreude über Kantersieg bei der SGAES

VOGELSBERG (ol). Einzig die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod konnte von den Vogelsberger Kreisoberligisten an diesem Wochenende wieder jubeln: Mit einem Kantersieg von 5:1 hat das Schlossberger Team wieder siegen können. Die anderen drei Teams hingegen mussten eine Niederlage einstecken – und zwar jeweils mit dem gleichen Ergebnis. Alle Ergebnisse im Überblick.

Bei der SGAES vom Altenburger Schlossberg scheint der Knoten endlich geplatzt: Nach dem 1:5 Sieg im KOL-Derby gegen die SG Schwalmtal am Freitagabend konnte den die Schlossberger auch an diesem Wochenende wieder siegen und drei wichtige Punkte sammeln, mit denen das Team in der Tabelle einen gewaltigen Sprung auf den vorerst 5. Platz machte. 5:1 siegte die SG auf dem eigenen Rasen im Spiel gegen den SF Burckhardsfelden.

Eindrücke aus dem Spiel SGAES gegen SF Burkhadsfelden

Weniger erfolgreich verlief der Spieltag hingegen für die SG Schwalmtal auf dem eigenen Rasen, dort unterlag die Mannschaft der FSG aus Grünberg mit 0:3. Zunächst schien es allerdings ein ausgeglichenes Spiel zu sein, doch besonders in der zweiten Hälfte konnten die Gäste die Führung übernehmen und mit Harri Enns, Lukas Turschner und Marvin Erb gleich drei Tore schießen, die den Gästen den Sieg bescherten. Das gleiche Ergebnis gab es für die FSG Homberg/Ober-Ofleiden, allerdings im Auswärtsspiel. Dabei unterlag die FSG der SG Obbornhofen/Bellersheim mit 3:0. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte hier Patrick Werner zum 1:0 einschießen, ehe Elia Graf und Sebastian Schad in der zweiten Spielhälfte auf 3:0 ausbauen konnten.

Auch der SV Hattendorf sollte an diesem Spieltag trotz bislang starker Saison nicht wieder glänzen und musste nun die erste Saisonniederlage einstecken: 0:3 unterlag das Team nach einem starken Start den Gäste der SG Treis/Allendorf. Mit gleich zwei Torchancen direkt nach dem Start zeigten die Hausherren zunächst deutlich mehr Spielanteile, doch bereits in der 24. Minute konnte Thomas Diehl für die Gäste zum 0:1 einschießen und nur wenig später traf Fatih Köse zum 0:2 und baute die Führung aus. Durch Chris Dürr gab es den Schlusspunkt in der 70. Minute zum 0:3.

Eindrücke aus dem Spiel SV Hattendorf gegen SG Treis/Allendorf

Ergebnisse und Tabelle Kreisoberliga GI/MR Gr.Süd