Fußball0

Insgesamt vier Spieltage in Nieder-GemündenEndrunde des Licher-Kreispokals startet am Donnerstag

NIEDER-GEMÜNDEN (ol). Am Donnerstag ist es endlich so weit, dann startet die Finalrunde des Licher-Kreispokals in Nieder-Gemünden. An insgesamt vier Tagen werden die Partien gespielt, sodass am kommenden Sonntag dann der Kreispokalsieger 2020 gekürt werden kann. Die Spielpaarungen im Überblick.

Nachdem die Finalrunde des Licher-Kreispokals wegen der Corona-Pandemie zunächst aufs Eis gelegt wurde, geht es eine Woche bevor die neue Fußballsaison im Kreis Alsfeld startet endlich weiter. An insgesamt vier Tagen findet das Endturnier statt. Einen Überblick der Spielpaarungen gibt es hier.

Donnerstag, 27. August, 19 Uhr (2×45 Minuten)

TSV Burg-/Nieder-Gemünden  – SV Hattendorf

Freitag, 28. August, 19 Uhr (2×45 Minuten)

SG Appenrod/Maulbach  – SpVgg. Leusel

Samstag, 29. August, 14 Uhr (2×45 Minuten)

FSG Ohmes/Ruhlkirchen II – FSG Homberg/Ob.-Ofleiden II

Samstag, 29. August, 17 Uhr (2×45 Minuten)

SpVgg. Mücke II – SG Schwalmtal II

Sonntag, 30. August, 13.30 Uhr (2×45 Minuten)

Finale der Reserven, anschließend Siegerehrung

Sonntag, 30. August, 17 Uhr (2×45 Minuten)

Finale der 1. Mannschaften, anschließend Siegerehrung

Hinweis:

Hinweis des Vereins „Freundeskreis Fußball im Kreis Alsfeld“ heißt es: Jeder Verein/SG hat dafür zu sorgen, dass zum Warmspielen benötigte Materialien wie Bälle, Laibchen selbst mitzubringen sind. Die Mannschaften, die in der Spielansetzung vorne stehen (Heimrecht), haben für ein Ausweichtrikot zu sorgen. Des Weiteren hat jeder Verein/SG auf den vom Gastgeber (TSV Burg-/Nieder-Gemünden) aufgestellten Hygieneplan zu achten und diesen zu akzeptieren.

Hier sind nochmal wichtige Hinweise, die der TSV Burg/Nieder-Gemünden auf seiner Facebook-Seite mitteilt:

„Nach den aktuellen Bestimmungen sind wir verpflichtet folgende Daten für den Besuch einer Veranstaltung auf dem Sportgelände zu erheben: Name, Anschrift, Telefonnummer und Datum des Besuchs.
Wir bitten daher im Vorfeld eine Registrierung auf https://www.tsv-bn-gemuenden.de vorzunehmen.

Das gesamte Sportgelände ist in Zonen aufgeteilt. Zone 1 ist nur für Personen freigegeben, die auf dem Spielbericht stehen und Presseangehörige nach vorheriger Anmeldung. Zusätzlich bewegen sich die Helfer und Vereinsangehörige im Bereich des Sportheims in Zone 1. Zone 2 darf nur von Spielern, Betreuern und Schiedsrichter betreten werden. Zone 3 ist für Zuschauer freigegeben.

Die Innenräume des Sportheims inkl. Gaststätte sind für alle Zuschauer gesperrt. Die Zuschauer-Toiletten befinden sich im „Jugendraum“ am Festplatz.

Der Verkauf von Getränken erfolgt unter Einhaltung des Mindestabstands und ausschließlich in Flaschen, ohne Ausnahmen. Der Verkauf von Speisen ist unter den entsprechenden Schutzvorrichtungen gewährleistet.

Wir bitten alle anwesenden sich an das Hygienekonzept und die Zonenaufteilung zu halten. Es können keinerlei Ausnahmen toleriert werden. Bei Nichtbeachtung der Auflagen kann der TSV von seinem Hausrecht Gebrauch machen und Personen vom Sportgelände verweisen. Eine Durchführung aller zukünftigen Pokal- und Punktspiele hängt von einem verantwortungsbewussten Handeln jedes einzelnen ab.“

Zonenaufteilung in hochauflösenden PDF:
https://www.tsv-bn-gemuenden.de/…/u…/2019/11/Zonen_small.pdf

Das Hygienekonzept gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.