Gesellschaft0

Stadtfest abgesagt - Alternative Veranstaltungen im "Corona-Sommer 2020"Vielfältige Veranstaltungen: Den Sommer in Lauterbach trotz Corona genießen

LAUTERBACH (akr). In Lauterbach soll das gesellschaftliche und kulturelle Leben trotz Corona-Pandemie nicht still stehen. Deshalb hat die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing und verschiedenen Vereinen ein umfangreiches Corona-Sommer-Programm auf die Beine gestellt. Ob Open-Air-Kino, Bauchredner, Seilartisten, Konzerte, Frühshoppen oder Regionalmarkt: Von Mitte Juli bis Mitte September wird es zahlreiche Veranstaltungen in der Kreisstadt geben – natürlich Corona-Konform.

„Corona weist uns alle in die Schranken, aber wir nutzen die Gelegenheit, dass Kultur und Veranstaltungen dennoch stattfinden können, damit das kulturelle Leben in der Stadt nicht zum erliegen kommt“, erklärte Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller kurz und knapp die Intension hinter der Corona-Sommer-Veranstaltungsreihe. Die Ideen seien nur so aus den Beteiligten rausgesprudelt – und das zeige, so Vollmöller, dass Lauterbach lebendig sei und auch trotz der Krise nicht den Lebensmut verliere.

Aber nochmal ein wenig zum Hintergrund. Eigentlich sollte am 12. und 13. September das bekannte Lauterbacher Sockenfest mit allerhand unterschiedlichen Programmpunkten stattfinden. Doch aufgrund der aktuellen Situation müssen die Lauterbacher in diesem Jahr auf ihr Stadtfest verzichten, denn der Magistrat hat entschieden, das Fest wegen der Corona-Regelungen sicherheitshalber abzusagen.

Doch was macht man jetzt mit dem Geld, das eigentlich für das September-Highlight angedacht war? „Wir nutzen es einfach für Dinge, die machbar sind – trotz Corona“, erklärte Erwin Fauß Geschäftsführer vom Verein Stadtmarketing Lauterbach. „Wir wollen damit ein deutliches Signal setzen, dass es hier im Sommer noch was gibt, dass man den Sommer auch daheim erleben kann“, ergänzte er voller Vorfreude. Auch Erster Stadtrat Lothar Pietsch freute sich über das, was man gemeinsam auf die Beine stellen wird – und bereits gestellt hat, schließlich sei auch der Ersatz für den Prämienmarkt bereits erfolgreich gewesen. Man habe hier ein sehr aktives Leben, das auf die ganze Region strahlen soll, so Pietsch.

Programm von Mitte Juli bis Mitte September

Damit also in Lauterbach das gesellschaftliche und kulturelle Leben trotz dieser außergewöhnlichen Zeit nicht still steht, wird es im Zeitraum vom 18. Juli bis zum 13. September die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Jung und Alt geben. So dürfen sich vor allem Kinder und Familien Samstagvormittags auf ein buntes „Kinder- und Familienprogramm“ mit einem Bauchredner, Straßenclown oder Seilartisten im Hohhausgarten freuen. Das Programm ist beispielsweise kostenlos.

Doch damit man einen Überblick über die Anzahl der Besucher hat, soll man sich vorher beispielsweise in der Stadtmühle einfach seine Freikarte holen. Das gelte übrigens für alle Veranstaltungen – egal ob kostenlos oder nicht. „Wir müssen natürlich auf die Anzahl der Personen achten“, erklärte Fauß.

Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller und Erwin Fauß vom Stadtmarketing.

Ein Highlight der Corona-Sommer-Veranstaltungen ist sicherlich der 29. und 30. August. An den beiden Tagen soll nämlich ein Open-Air-Kino im Hohhausgarten stattfinden. Die Filme stehen zwar noch nicht fest, aber Lichtspielhaus-Chefin Stefanie Dörr hat schon mal eine Auswahl erstellt. „Ich freue mich auf ein echtes Open-Air-Kino mit Leinwand und Projektor, das ist für mich als Kinofrau sehr wichtig“, lächelte Dörr. Auch einen Regionalmarkt mit allerhand regionalen Produkten darf im Veranstaltungskalender der Stadt nicht fehlen. Schon lange habe man einen solchen Markt auf die Beine stellen wollen, doch im Alltagstrubel sei das dann doch ein wenig untergegangen. „Die Nachfrage ist da, jetzt wird er auf die Beine gestellt“, freute sich Fauß.

Auch wenn das traditionelle Lauterbacher Sockenfest in diesem Jahr nicht stattfinden kann, muss man nicht ganz auf das „Stadtfest-Flair“ verzichten, denn die Besucher dürfen sich dennoch auf den 12. und 13. September freuen. So wird es am Samstagabend im Burghof der Familie Riedesel auf einer Bühne ein Comedy-Programm geben, zeitgleich kann man im Hohhausgarten den Abend mit Musik ausklingen lassen. Der Sonntag startet dann mit einem Frühshoppen im Hohhausgarten, der musikalisch vom Musikverein aus Großenlüder begleitet wird, ehe es dann nachmittags heißt: „Lauterbach spielt“. Darüber hinaus soll es auch noch eine Nacht im Museum geben, der Termin stünde allerdings noch nicht fest. „Es ist ein sehr schönes Veranstaltungsprogramm. Es kann auch sein, dass noch der ein oder andere Termin dazukommt“, freute sich Fauß. „Es zeigt, dass der Lebenswille der Lauterbacher da ist“, ergänzte Vollmöller zum Abschluss.

Ein Überblick der Veranstaltungen

Samstag, 18. Juli, Kinder- und Familienprogramm mit Bauchredner Tim Becker, vormittags, Hohhausgarten, Veranstalter: Stadt Lauterbach

Montag, 20. Juli, Figurentheater, Theater con Cuore Schlitz, 16 Uhr, Hohhausgarten, Veranstalter: Theater con Cuore Vulkansommer

Dienstag, 21. Juli, „Der Hobbit“ Live Hörspiel mit Rainer Rudloff für Jugendliche ab elf Jahren, 19 Uhr, Hohhausgarten (bei schlechtem Wetter in der Adolf-Spieß-Halle), Veranstalter: Stadtbücherei Lauterbach, Förderverein Stadtbücherei, Vulkansommer

Mittwoch, 22. Juli, „Dracula Live Hörspiel mit Rainer Rudloff, 20.30 Uhr, Hohhausgarten, Veranstalter: Stadtbücherei Lauterbach, Förderverein Stadtbücherei, Vulkansommer

Samstag, 1. August, Kinder- und Familienprogramm mit Seilartisten, vormittags, Hohhausgarten, Veranstalter: Stadt Lauterbach

Samstag, 8. August, Kinder- und Familienprogramm mit einer Bastelaktion, vormittags, Hohhausgarten, Veranstalter: Stadt Lauterbach

Samstag, 15. August, Kinder- und Familienprogramm mit  „Emine“ Kindermusiktheater, 11 Uhr, Veranstalter: Stadt Lauterbach

Samstag, 15. August, Weltmusik Konzert mit „8 Ohren“, 20.30 Uhr, Hohhausgarten, Veranstalter: Stadtmarketing Verein, Kultursommer Mittelhessen

Samstag, 22. August, Kinder- und Familienprogramm mit Basteln und Filzen, vormittags, Hohhausgarten,

Samstag, 29. August, Kinder- und Familienprogramm mit Straßenclown Juri Abt, vormittags, Hohhausgarten, Veranstalter: Stadt Lauterbach

Samstag, 29. August, Open-Air-Kino, 20.30 Uhr, Hohhausgarten, Veranstalter: Lichtspielhaus Lauterbach mit Stadt Lauterbach

Sonntag, 30. August, Open-Air-Kino, 20.30 Uhr, Hohhausgarten, Veranstalter: Lichtspielhaus Lauterbach mit Stadt Lauterbach

Samstag, 5. September, Regionalmarkt, 10 Uhr bis 14 Uhr, Innenstadt, Veranstalter: Stadtmarketing Verein in Kooperation mit der Stadt Lauterbach

Samstag, 12. September, Comedyabend/Illumination, 19.30 Uhr, Burghof, Veranstalter: Stadt Lauterbach mit Unterstützung der Familie Riedesel

Samstag, 12. September, Musik, 19.30 Uhr, Hohhausgarten, Veranstalter: Stadt Lauterbach

Sonntag, 13. September, Frühshoppen mit Musikverein Großenlüder, 11 Uhr, Hohhausgarten

Sonntag, 13. September, Lauterbach spielt – Brettspiele für alle, Veranstalter: Stadtjugendpflege Lauterbach

Das ganze Programm wird in Kürze auf der Homepage der Stadt Lauterbach zu finden sein.