Blaulicht8

Elf Einsatzkräfte vor Ort gewesenMinimaler Ölfilm auf Bergteich ruft Feuerwehr auf den Plan

ROMROD (ol). Es war ein minimaler Ölfilm auf dem Bergteich bei Romrod, der an diesem Dienstagvormittag die Freiwillige Feuerwehr Alsfeld auf den Plan rief – allerdings ohne, dass die Einsatzkräfte wirklich aktiv werden mussten.

Gemeldet wurde durch die Leitstelle des Vogelsbergs Öl auf dem Bergteich im Stadtgebiet von Romrod. Das fanden die elf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Alsfeld auch vor Ort vor, doch diese Ölfilm war so minimal, dass ein Eingreifen durch Ölsperren oder aber das Abtragen des Öls durch Bindemittel nicht nötig wurde.

Auch die Untere Wasserbehörde und die Polizei waren vor Ort im Einsatz. Woher das Öl kam ließ sich vor Ort nur mutmaßen, allerdings ging man von einem natürlichen Vorgang aus, wodurch sich der ganz leichte Ölfilm auf dem Gewässer gebildet haben könne.

8 Gedanken zu “Minimaler Ölfilm auf Bergteich ruft Feuerwehr auf den Plan

    1. Es heißt Bergteich. Und der Bach in Romrod ist die Antreff und nicht die Antrifft. Und das Wasser fließt in Romrod bergab, wie die Stadtpolitik.

  1. Würde denken… Schau die Karte an und lerne… :D das is Romrod… Weiß ja selbst das OL Team… Und ich zieh hier über keine Kameraden*innen her… Bezweifle nur, ob die Stadt Romrod die Kamerad*innen mit den nötigen Mitteln ausstattet… Man hört da ja so Sachen… :D:D

    11
    11
  2. Oh oh oh! Kompetenzgerangel! Mich wundert nur, dass nicht mindestens 55 Grisus aus den beiden Zuständigkeiten mit Helmen und sämtlichen Löschfahrzeugen in den Wald alarmiert wurden. Wahrscheinlich musste noch ein Rettungsboot in Bereitschaft vorgehalten werden.
    Leider muss man heutzutage so sarkastisch sein…

    11
    16
    1. Besser die ganzen kleinen Feuerwehren dichtmachen… Was das kostet… Sarkasmus… Die umliegenden Kommunen drücken einfach paar Euro an Alsfeld und Lauterbach ab und die machen den Brandschutz und die allgemeine Hilfe mit… Die lästige Pflichtaufgabe missfällt den meisten Bürgermeister*innen doch eh… Wenn man die Feuerwehrhäuser im VB mit denen im SEK vergleicht… Sieht man auch die Aufsichtskompetenz des hiesigen Landrats oder Kreisbrandinspektors… :D:D

      7
      3
      1. Warum eigentlich nicht? Der Ansatz scheint mir immer besser. Wer prüft eigentlich die Einhaltung der Hilfsfrist der Feuerwehren im Landkreis? Beim Rettungsdienst wurde nach HR Recherchen im VB ja ein Riesen Fass aufgemacht… Bei den Feuerwehren ohne Atemschutz-Strecke alles im Lot? Binnen 10 Minuten 4 Atemschutzgerätetrager mit einem Gruppenführer in jedem Dorf?

  3. Hihi, ist die Stadt Romrod etwa nicht in der Lage, eine den örtlichen Erfordernissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen oder warum kam dort die Feuerwehr der Stadt Alsfeld zum Einsatz? :D :D

    27
    46
    1. Wenn man sich eine Karte anschauen würde oder generell weiß wo der Teich ist würde eher denken, dass es noch im zuständigen Bereich von Alsfeld ist und nicht gleich über andere Feuerwehren herziehen

      34
      19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.